Aktuelles aus dem Handwerk

 News BWHT

 News ZDH

Meldungen

ZDH InformationsblattKassenführung: Arbeitshilfe zur Vorbereitung auf eine Kassen-Nachschau

Eine ordnungsgemäße Kassenführung ist insbesondere für bargeldintensive Betriebe von grundlegender Bedeutung, da ansonsten im Rahmen von Betriebsprüfungen gravierende Steuernachzahlungen drohen. Als Unterstützung für die Betriebe hat der ZDH eine umfangreiche Arbeitshilfe zur Vorbereitung auf eine Kassen-Nachschau erstellt.

Bausektor nach wie vor gut ausgelastetKrieg belastet das Handwerk

Der militärische Konflikt im Osten Europas zwischen Russland und Ukraine hat die Hoffnung auf ein konjunkturelles gutes Jahr 2022 zunichtegemacht. Dies spiegelt sich auch in der aktuellen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Karlsruhe wider.

Produktionsprozesse effizienter gestaltenWorkshoptag in der ETA-Lernfabrik in Darmstadt

Produktionsprozesse effizienter gestalten ist oftmals der Kern zur Optimierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs in Unternehmen. Mit der Exkursion zur ETA-Lernfabrik der TU Darmstadt hatten Betriebe die Chance, einen laufenden Produktionsprozess zu analysieren, Lösungen zu diskutieren und die Umsetzung der Effizienzmaßnahmen zu begleiten.

Kostenloses Tool spart langfristig Kosten im Betrieb Quick-Check CO2-Emissionen

Mit dem Quick-Check können Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg unkompliziert und kostenlos einen Überblick über ihre CO2-Emissionen erhalten und damit überprüfen, auf welchem Stand zur ökologischen Nachhaltigkeit sie sind. „Auch das regionale Handwerk leistet seinen Beitrag zum Klimaschutz“, sagt Ute Matysek, die als Umweltberaterin bei der Handwerkskammer Karlsruhe tätig ist.

Folgen im Handwerk immer spürbarerKrieg in der Ukraine

Lieferengpässe, Materialknappheit und explodierende Energie- und Rohstoffkosten – die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und der Sanktionen gegenüber Russland machen sich immer stärker auch im Handwerk bemerkbar, so Hauptgeschäftsführer Walter Bantleon im Nachgang zu einer aktuellen Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH).

Umfrage zu Energiekostenbelastung in BetriebenZDH-Umfrage: Energiekosten und Energieeffizienz im Handwerk

Der ZDH führt gemeinsam mit den Handwerkskammern eine Umfrage zum Thema „Energiekosten und Energieeffizienz im Handwerk“ durch, um aktuelle Informationen über die Energiekostenbelastung in den Betrieben und die Realisierung von Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs zu gewinnen.

Handwerk ausprobieren in der BildungsakademieBundesweiter Girls'Day 2022

Am 28.04.2022 findet wieder der Girls‘-Day statt – auch das Handwerk engagiert sich dabei in Sachen Berufsorientierung bundesweit. In den Werkstätten der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe können in diesem Jahr junge Mädchen die Handwerksberufe Polsterin oder Dachdeckerin ausprobieren.

Woche der AusbildungHandwerk: Berufe mit Zukunft

In allen Zukunftsfeldern kann das Handwerk mit anspruchsvollen und zukunftssicheren Berufen aufwarten. Vor diesem Hintergrund ruft die Handwerkskammer Karlsruhe alle Jugendliche auf, sich über die Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Handwerk unter zu informieren.

Handwerk International berät kostenfreiUkraine-Krise

Die Experten von Handwerk International Baden-Württemberg informieren auf einer Sonderseite zu den Russland-Sanktionen und bieten Handwerksbetrieben kostenfreie Unterstützung bei Russland-Aufträgen.

Effizienzhaus 55 soll Standard werdenKfW-Förderung für Sanierung startet wieder

Die Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren kommt langsam wieder in Gang. Ab dem 22. Februar 2022 können wieder neue Anträge bei der KfW für Sanierungsmaßnahmen gestellt werden.

DigitalisierungsberatungNeue Dienstleistung für Betriebe

Verstärkung in der Abteilung Wirtschaftsförderung der Handwerkskammer Karlsruhe: Seit Anfang des Jahres ergänzt Diana Friedl die Unternehmensberatung der Kammer mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, um der wachsenden Bedeutung des Themas im Handwerk gerecht zu werden.

Fachkräftebedarf ist Zukunftsfrage und gesellschaftliche HerausforderungZeit zum Umdenken

Rund 250.000 Fachkräfte fehlen im Handwerk – Tendenz steigend. Denn jährlich bleiben rund 20.000 Ausbildungsplätze unbesetzt, was den zukünftigen Fachkräftemangel verstärkt. Dabei bietet das Handwerk jungen Menschen beste Zukunftsaussichten.

Der Quick-Check ist ein für das Handwerk maßgeschneiderter CO2-Rechner.CO2-Quick-Check des baden-württembergischen Handwerks gestartet

Mit dem Quick-Check können Sie schnell und kostenlos einen Ergebnisbericht erstellen lassen, der Ihnen u.a. zeigt, wo in Ihrem Betrieb die meisten Treibhausgase emittiert werden und wie Ihr aktueller Energie-, Wärme- und Kraftstoffverbrauch aussieht.

Jetzt für den Sommer 2022 den Antrag stellenVorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung

Auszubildende, die ihre Lehre voraussichtlich zwischen dem 01.10.2022 und 31.03.2023 beenden werden, können unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig ihre Gesellenprüfung ablegen. Alle Anträge müssen bis spätestens 01. März 2022 beim zuständigen Prüfungsausschuss eingereicht werden.

Wechsel an der KammerspitzeWalter Bantleon neuer Geschäftsführer

Die Handwerkskammer Karlsruhe hat mit Walter Bantleon seit dem 1. Februar 2022 einen neuen Hauptgeschäftsführer. Der vormalige Amtsinhaber, Gerd Lutz, wechselte zum 31. Januar 2022 nach fast 30jähriger Tätigkeit an der Spitze der Handwerkskammer in den Ruhestand.

Praxis Recht des ZDHVeröffentlichung von Referenzfotos im Internet

Referenzfotos von fertiggestellten Werken sind eine gute Möglichkeit, potenzielle Kunden über die angebotenen Dienstleistungen zu informieren und mit geleisteter Qualitätsarbeit zu werben. Bei der Veröffentlichung von solchen Referenzfotos im Internet müssen jedoch verschiedene gesetzliche Vorschriften beachten werden. 

Die Neubauförderung des Effizienzhauses/Effizienzgebäudes 55 (EH55) wird eingestellt. Förderung für energieeffiziente Gebäude der KfW vorläufig gestoppt

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat die Förderung für energieeffiziente Gebäude der KfW vorläufig gestoppt. Die Bewilligung von Anträgen nach der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) der KfW wird mit sofortiger Wirkung mit einem vorläufigen Programmstopp belegt. Die Neubauförderung des Effizienzhauses/Effizienzgebäudes 55 (EH55) wird eingestellt. 

Handwerkskammer Karlsruhe ist ProjektträgerBerufsausbildung 4.0

Mit dem Programm „Berufsausbildung 4.0“ reagiert das Wirtschaftsministerium darauf, dass sich in den Pandemie-Jahren 2020 und 2021 in Baden-Württemberg weniger Jugendliche für eine berufliche Ausbildung entschieden haben. Mit innovativen Projekten soll dazu beigegetragen werden, dass sowohl Jugendliche als auch kleine Unternehmen verstärkt an digitalen Formaten der beruflichen Orientierung teilhaben.

Das Werkzeug zum Erreichen beruflicher ZieleBildungsprogramm 2022

Als zertifizierter Bildungsträger und Mitglied im Netzwerk Fortbildung bietet die Akademie eine breite Palette von Weiterbildungsangeboten, die von A wie Asbest Sachkundelehrgang über B wie Betriebswirt bis Z wie Zahntechniker reicht.

Nachfolgecoaching im FokusNachfolgenetzwerk Baden-Württemberg erfolgreich

In den vergangenen Monaten haben die Projektpartner zahlreiche Aktionen und Projekte auf die Beine gestellt. Mit Online-Veranstaltungen boten die drei Partnerkammern eine informative Web-Seminar-Reihe zum Thema Nachfolge und seinen zahlreichen Facetten.

Die Handwerkskammer ist vom 24. bis 31. Dezember 2021 geschlossen.Schöne Weihnachten und guten Rutsch!

Wir wünschen allen Handwerkerinnen und Handwerkern und ihren Familien eine schöne Adventszeit, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.

Vier Spitzenplätze aus dem KammerbezirkBundeswettbewerb des Handwerks

Zum 70. Mal sind in Berlin die Bundessiegerinnen und Bundessieger in Europas größtem Berufswettbewerb, dem Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW), ausgezeichnet worden, darunter auch in diesem Jahr wieder Spitzenhandwerker aus dem Kammerbezirk.

Wohlfeil: Fachkräfte werden gebrauchtMeisterprüfung erfolgreich abgeschlossen

Eigentlich sollte sie am 20. November in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe stattfinden: Die traditionelle Meisterfeier der Handwerkskammer Karlsruhe. Doch vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Pandemie musste die Großveranstaltung ausfallen. Den Meisterbrief erhalten dennoch alle Absolventen in diesen Tagen, zusammen mit einem kleinen Meisterüberraschungspaket per Post.

Jetzt noch bis Ende Januar beantragenNeubauförderung Effizienzhaus

Zum 1. Februar 2022 wird die Neubauförderung für das Effizienzhaus/-gebäude 55 in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) eingestellt. Anträge für das Effizienzhaus/-gebäude 55 im Neubau können noch bis 31. Januar 2022 gestellt werden. 

Förderung für Fuhrpark und MitarbeiterparkplätzeLadeinfrastruktur in Betrieben

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert künftig den Aufbau von Ladeinfrastruktur an Mitarbeiterparkplätzen und für betriebliche Elektrofahrzeuge sowie für Dienstfahrzeuge. Der Zuschuss beträgt 70 Prozent der förderfähigen Ausgaben, maximal 900 Euro pro Ladepunkt.

Kostenfreies Angebot für Betriebe erweitertMediation

Die Handwerkskammer Karlsruhe hat ihr Beratungsportfolio erweitert und kann Betrieben jetzt mit drei ausgebildeten Mediatorinnen weiterhelfen. Seit vielen Jahren ist Silke Harnapp als Wirtschaftsmediatorin Ansprechpartnerin für Mitgliedsbetriebe in Konfliktsituationen, nun haben auch Beate Karcher und Claudia Fritsch ihre Ausbildung zur Mediatorin im Handwerk erfolgreich abgeschlossen.

Wohlfeil: Stabil trotz schwierigem Jahr88. Vollversammlung des Handwerks

Das Handwerk, so Kammerpräsident Joachim Wohlfeil, bei der 88. Vollversammlung, sei es, dass bei der Transformation der Wirtschaft und zu den Fragen der Energiewende die passenden Antworten geben könne. “Wer installiert die Ladesäulen für die Elektroautos, wer baut die Solarpanels, wer saniert Bäder”, so der Repräsentant von inzwischen mehr als 20.000 Handwerksbetrieben in den vier Landkreisen Karlsruhe, Rastatt, Calw, dem Enzkreis und den drei Städten Baden-Baden, Karlsruhe und Pforzheim.

19 Landessieger aus dem KammerbezirkLeistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Die Landessiegerinnen und Landessieger 2021 stehen fest. In fast 100 Wettbewerbsberufen haben die Bewertungsausschüsse des Handwerks in den letzten Wochen die Besten ihres Faches ermittelt. Aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe stammen 7 Erste Landessieger, 10 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker konnten Zweite Plätze erringen, daneben gab es 2 Drittplatzierte.

Kooperationen zwischen Handwerk und WissenschaftSeifriz-Preis 2022

Im Handwerk werden Innovationen großgeschrieben. Das kluge Tüfteln und Finden praktischer Lösungen ist seit jeher Bestandteil des wirtschaftlichen Erfolgs. Alle zwei Jahre wird daher der Seifriz-Preis, ein bundesweiter Transferpreis für Innovationen aus Handwerk und Wissenschaft ausgelobt, der besonders kreative Produkte, neuartige Verfahren oder clevere Dienstleistungen auszeichnet.

Bewerbungsfrist gestartetBaden-Württembergischer Umweltpreis

Mit dem baden-württembergischen Umweltpreis zeichnet die Landesregierung Baden-Württemberg außergewöhnliche Leistungen im Bereich des betrieblichen Umwelt- und Klimaschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens aus.

Eine Reise durch den KammerbezirkJahresbericht "REPORT 2021/2022" der Handwerkskammer

Vorgestellt werden in dem aktuellen Magazin beispielsweise eine Marzipanmanufaktur mit Liebe zum Detail, ein Handwerksmeister, der Töpfern zu seiner Leidenschaft gemacht hat oder ein Malerbetrieb, der die Kuppel der Stourdzakapelle in Baden-Baden vergoldet hat. Es sind Geschichten, die inspirieren und Mut machen.

Wohlfeil: Betriebe zur Teilnahme aufgerufenBundesweiter Kita-Wettbewerb geht in die nächste Runde

Der bundesweite Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ startet in die nächste Runde. Handwerker können dabei aktiv auf die Kitas in ihrer Region zugehen, sie zu sich einladen und den Kindern zeigen, wie ihr Handwerk funktioniert.

Hohe Einkaufspreise belasten die WirtschaftKonjunktur nimmt Fahrt auf

Die Konjunktur im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe hat im III. Quartal 2021 ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. So bezeichnen 61,1% der befragten Betriebe in der aktuellen Umfrage ihre Geschäftslage als gut, 30,5% als befriedigend und 8,4% als schlecht.

In diesen Tagen hat die Handwerkskammer Karlsruhe zum 55. Mal Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt.Handwerkskammer Karlsruhe vereidigt zwei neue Sachverständige

In diesen Tagen hat die Handwerkskammer Karlsruhe zum 55. Mal Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt: Daniel Gärtner für das Maurer- und Betonbauer-Handwerk, Dieter Scheuermann für das Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk.

Ausbildungsmesse "Einstieg Beruf"ABSAGE der EINSTIEG BERUF im April 2022

Auf Grund der aktuellen Infektionslage und der nicht absehbaren Entwicklungen in der Corona-Pandemie haben wir uns entschieden, die Ausbildungsmesse für dieses Jahr abzusagen. Im Vordergrund steht hierbei ein verantwortungsvolles Handeln für alle Beteiligten.

64 Spitzenplätze im KammerbezirkLeistungswettbewerb des Handwerks 2021

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) werden jedes Jahr die besten Nachwuchshandwerker der Region gekürt. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 64 erste, zweite und dritte Kammersieger/-innen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Die meisten von ihnen wurden anhand ihrer Leistungen in der Abschluss- oder Gesellenprüfung ermittelt.

Auch Handwerksbetriebe sind teilweise meldepflichtigUnmittelbare Mitteilungspflicht gegenüber dem Transparenzregister

Das Geldwäschegesetz (kurz: GwG) verpflichtet alle transparenzpflichtigen Gesellschaften, aktuelle Angaben zu ihren wirtschaftlich Berechtigten unverzüglich dem Transparenzregister mitzuteilen. Steffen Wenz von der Rechtsberatung der Handwerkskammer Karlsruhe erläutert im nachstehenden Beitrag die wichtigsten Aspekte und Verpflichtungen für das Handwerk.

Beatrice Rothfuß: Stolperfallen vermeidenMängelrechte und Haftungsrisiko bei kundenseitig beigestelltem Material

Handwerksbetriebe finden zunehmend die Situation vor, dass Kunden erforderliches Material selbst beschaffen wollen. Beatrice Rothfuß von der Rechtsabteilung der Handwerkskammer Karlsruhe erläutert in einem Beitrag, welche rechtlichen Aspekte von den Betrieben in diesen Fällen beachtet werden müssen.

Wir tun, was bleibt. Das Handwerk schafft bleibende Werte zum Tag des HandwerksTag des Handwerks

Der Tag des Handwerks jährt sich am 18. September 2021 zum 11. Mal. Bundesweit finden verschiedene Veranstaltungen virtuell und in Präsenz statt. Darunter eine digitale Fotogalerie und der erste Live-Auftritt von Benoby mit dem Handwerk-Song „Was für immer bleibt“.

Großes Engagement für Betriebe und die AusbildungEhrenpräsident Harro Leverkus verstorben

Die Handwerkskammer Karlsruhe trauert um ihren Ehrenpräsidenten Harro Leverkus, der im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

"Klimaschonende Nutzfahrzeuge und Infrastruktur"Neues Förderprogramm KsNI

Konkret sollen Neuanschaffungen von „klimafreundlichen“ Nutzfahrzeugen der Klassen N1, N2 und N3 sowie die Umrüstung auf alternative Antriebe bei Fahrzeugen der Klassen N2 und N3 mit bis zu 80 Prozent der Investitionsmehrausgaben im Vergleich zu einem Dieselfahrzeug gefördert werden.

Nachvermittlungsaktion am 09.09.2021 auf dem Friedrichsplatz Freie Lehrstellen im Handwerk

Um die noch offenen Lehrstellen zu besetzen, starten die Handwerkskammer Karlsruhe, die IHK Karlsruhe und die Agentur für Arbeit Karlsruhe eine gemeinsame Nachvermittlungsaktion auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.

Bildungsprogramm Herbst/Winter 2021/2022Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe

„Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe setzt auch in Zukunft auf Präsenzveranstaltungen wann immer es sinnvoll ist, kombiniert mit Online-Kursen und Kursen mit Online-Anteilen“, so Ingrid Lehr-Binder zum aktualisierten Weiterbildungsangebot Herbst/Winter 2021/2022.

Handwerk ist krisensicher und ProblemlöserMehr als 300 offene Lehrstellen

“Ausbildungsplätze gibt es im Handwerk genügend“, so Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil. „Auch jetzt noch kann man sich informieren und persönlich beraten lassen, die eigenen Interessen und Talente entdecken, um einen passenden Ausbildungsplatz zu bekommen.

Handwerk eine Woche lang selbst ausprobierenBerufsorientierung für Jugendliche in den Sommerferien

Die Handwerkskammer Karlsruhe weist auf das „Berufsorientierungsprogramm Werkstattcamp im Sommer“ für Schülerinnen und Schüler von Werkreal- oder Gemeinschaftsschulen hin. Jugendliche können vom 30.08. bis zum 03.09.2021 oder vom 06.09. bis zum 10.09.2021 in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe eine Woche in die Welt des Handwerks schnuppern.

Zahl der Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe erreicht HöchststandAlternative Handwerk

Bei der Handwerkskammer Karlsruhe erreichte die Zahl der Mitgliedsunternehmen zum 30.06.2021 mit 19.896 Betrieben einen neuen Höchststand. Insgesamt gab es in den drei Rollenverzeichnissen im ersten Halbjahr Zugänge von 1.092 Betrieben, Abgänge wurden 882 registriert. Die Zahl der Betriebe ist damit im Saldo um 210 gestiegen.

Energetische Gebäudesanierung und EnergieeffizienzförderungNeue Förderprogramme

Gemeinsam haben heute das Umweltministerium und die L-Bank den Startschuss für die beiden neuen Förderprogramme „Kombi-Darlehen Wohnen mit Klimaprämie“ und „Kombi-Darlehen Mittelstand mit Klimaprämie“ gegeben.

Wohlfeil fordert weitere politische Impulse Gute Frühlingskonjunktur für das Handwerk

Das Handwerk im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe scheint nach dem Ende des Lockdowns durchzuatmen. Die Geschäftslage der Betriebe hat sich weiter verbessert - kein Wunder, die Einschnitte in den letzten Monaten waren teilweise auch erheblich.

Virtuelle Preisverleihung - 16. Juli 2021Werner-Stober-Stiftung

Mit dem Werner-Stober-Preis für gute Leistungen im praktischen Teil der Gesellenprüfung werden jährlich Gesellinnen und Gesellen aus dem Kammerbezirk ausgezeichnet.

Wer sind die besten Nachwuchshandwerker?Profis leisten was - Leistungswettbewerb

Der Leistungswettbewerb des Handwerks, der auf verschiedenen Stufen durchgeführt wird, „Profis leisten was“ (PLW) steht an. Wer gehört zu den Kandidaten? Junghandwerker/-innen mit einem guten Prüfungsergebnis oder diejenigen, die kurz vor ihrer Gesellenprüfung stehen und ein gutes Ergebnis erwarten.

Ab sofort und bis Ende November 2022 können Maßnahmen, die zum Klimaschutz und zur Energieeinsparung beitragen, wieder eine Förderung erhalten. Förderungen über Klimaschutz-Plus wieder möglich

Der Zuschuss zu diesen Maßnahmen beträgt grundsätzlich 50 € pro eingesparter Tonne CO2, maximaler Grundfördersatz sind 30 % der zuschussfähigen Kosten; letztere müssen mindestens 3.000 € betragen.

Die neue "Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)" startet bei der KfW am 1. Juli 2021.Bundesförderung für effiziente Gebäude

Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude, kurz BEG, wurden die bestehenden Programme zur energetischen Gebäudesanierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in einem vereinfachten Förderangebot zusammengefasst.

Impfzentren flächendeckend nutzenErste Handwerker in Modellprojekt geimpft

Diese Woche gestartet ist die Möglichkeit des betrieblichen Impfens. Viele größere Unternehmen nehmen diese Option wahr und impfen bereits gegen das Corona-Virus. Kleine Betriebe drohen außen vor zu bleiben, da sie über keine eigenen betriebsärztlichen Infrastrukturen verfügen. Vor diesem Hintergrund macht sich die Handwerkskammer Karlsruhe für eine baldige Impfung von betrieblichen Belegschaften im Handwerk stark.

Handwerkskammer Karlsruhe sichert sich Zertifikat mit dauerhaftem Charakter audit berufundfamilie

Die Handwerkskammer Karlsruhe erhielt in diesen Tagen vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH die Bestätigung ihres Zertifikats zum audit berufundfamilie. Als strategisches Managementinstrument unterstützt das audit Arbeitgeber darin, ihre Personalpolitik nachhaltig zu gestalten.

Handwerksbetriebe der Baubranche besonders hart betroffenStarker Preisanstieg beim Baumaterial und Lieferengpässe

Mit den aktuellen Verwerfungen, insbesondere auf dem Markt für Schnittholz, und den damit für Betriebe verbundenen rechtlichen Aspekten befasst sich Steffen Wenz von der Rechtsberatung der Handwerkskammer Karlsruhe in dem folgenden Beitrag.

Mit Energieeffizienzmaßnahmen bis 25. Juni für den Energy Efficiency Award bewerbenEnergy Efficiency Award

In diesem Jahr werden 18 Unternehmen für den Energy Efficiency Award nominiert. Die Nominierungen für die einzelnen Kategorien werden im Oktober 2021 bekanntgegeben. Die Preisverleihung findet im Rahmen des dena Energiewende-Kongresses am 8. November 2021 in Berlin statt.

Ab dem neuen Ausbildungsjahr, das im September 2021 beginnt, gibt es den neuen Beruf Informationselektroniker. Neu: Gesellenprüfungsausschuss für Informationselektronik

Die Handwerkskammer Karlsruhe hat einen Gesellenprüfungsausschuss, der sich am 29. April konstituiert hat, für den neuen Ausbildungsberuf der Informationselektroniker errichtet.

Jetzt Energiekosten senken!E-Tool

Ihre Energiekosten gehen durch die Decke? Sie möchten etwas dagegen tun, wissen aber nicht wo Sie ansetzen sollen? Das „E-Tool“-Webportal der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz unterstützt sie bei der Erfassung und Analyse ihrer Energieverbräuche und Energiekosten.

Alle Infos zur AntragsstellungMeistergründungsprämie

Handwerksmeisterinnen und -meister, die sich kurz nach bestandener Prüfung selbstständig machen möchten, können seit dem 1. Dezember 2020 die Meistergründungsprämie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg beantragen.

Erwartungen des HandwerksBundestagswahl 2021

Es braucht jetzt eine Politik, die unsere Betriebe, Beschäftigten und Auszubildenden in dieser schwierigen Phase unterstützt. Es braucht einen positiven Entwurf für die Zukunft.

Kurse laufen unter strikter Beachtung der CoronaregelnBildungsakademie mit Hygienekonzept

Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe setzt für die Gesundheit der Teilnehmer und Dozenten umfangreiche Hygienemaßnahmen um. Zur Umsetzung der geltenden Vorgaben wurde eine Gefährdungsbeurteilung vorgenommen und ein Hygienekonzept erstellt.

Teilnehmerinnen waren angetanGirls'Day 2021 als Online-Werkstatt

Am bundesweiten Girls’Day 2021 hat die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe erstmals ihre Online-Werkstätten geöffnet. Unter dem Motto „Kennst Du Deine Stärken? – Do you know your power?“ standen zwölf Mädchen zwei Berufsfelder zur Auswahl: Das Metall- und Bäckerhandwerk.

Anforderungen an die Mobilität im gewerblichen SektorUmfrage

Zur Entwicklung und Untersuchung von Mobilitätsszenarien im gewerblichen Bereich hat das Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eine Umfrage erstellt. Ziel ist es, das aktuelle Stimmungsbild in den verschiedenen Branchen zusammen mit spezifischen Erwartungen und Bedürfnissen an alternative Antriebstechnologien differenziert zu erfassen.

Baden-Württemberg passt Regelungen an die bundeseinheitlichen Vorgaben an.Bundesweite Notbremse

Mit der aktuellen Änderung der Corona-Verordnung des Landes passt Baden-Württemberg die generellen Regelungen und die Notbremsen-Regelung an die bundeseinheitlichen Vorgaben des novellierten Infektionsschutzgesetzes des Bundes an.

Betriebe hoffen auf EntspannungHandwerkskonjunktur nicht einheitlich

„Eine rasche und umfassende Konjunkturerholung für alle Gewerke bildet sich für die knapp 20.000 Mitgliedsbeiträge der Handwerkskammer Karlsruhe in deren Auftragsbüchern derzeit nicht ab,“ so kommentiert Kammerpräsident Joachim Wohlfeil die aktuellen Zahlen der Konjunkturumfrage.

Virtueller Eltern-Schüler-WorkshopBerufsorientierung

Die berufliche Orientierung ist ein langer Prozess, der frühzeitig begleitet und individuell gefördert werden sollte. Neben den Lehrern nehmen die Eltern wesentlichen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder. Hier setzt ein Online-Workshop der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe ein, in dem Eltern eine Menge darüber erfahren, wie sie ihr Kind beim Berufsorientierungsprozess begleiten, stärken und unterstützen können.

Seit 2009 zeichnet das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg mit dem Umwelttechnikpreis alle zwei Jahre innovative Umwelttechniken aus, die einen wertvollen Beitrag zur Ressourceneffizienz und Umweltschonung leisten.Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg

Im Jahr 2021 findet bereits die siebte Verleihung des Preises statt, der mit insgesamt 100.000 Euro dotiert ist.

Anmeldformalitäten und Frist 22. April beachtenGesellenprüfungen Sommer 2021

Die Gesellenprüfungen Sommer 2021 finden voraussichtlich in den Monaten Mai bis Juli statt. Darauf weist die Prüfungsabteilung der Handwerkskammer Karlsruhe hin. Aufgrund der andauernden Corona - Pandemie ist davon auszugehen, dass bislang avisierte Prüfungstermine eventuell verschoben werden müssen.

Das Gesundheitsamt registriert zunehmende Zahlen und Ausbrüche bei Betrieben, die bisher kaum betroffen waren. Das Gesundheitsamt informiert

Das Gesundheitsamt registriert zunehmende Zahlen und Ausbrüche bei Betrieben, die bisher kaum betroffen waren. Ursache ist wahrscheinlich die britische Variante, die wesentlich ansteckender ist. Das Gesundheitsamt sieht Übertragungen in Situationen, die bisher nicht problematisch waren.

Integration durch Ausbildung funktioniertAusbildungszahlen erreichen fast Vorjahresniveau

Die Statistik für die Lehrlingszahlen weist zum 31.12.2020 im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe 2.358 neue Lehrverhältnisse auf, 44 weniger als im Vorjahr. „Die Ausbildungsbetriebe in den vier Land- und drei Stadtkreisen haben trotz der schwierigen Rahmenbedingungen mit teilweise betrieblichem Stillstand fast genauso viele Lehrlinge eingestellt wie 2019“, so Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil.

Liegt die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100, treten automatisch mit der "Notbremse" wieder Verschärfungen in Kraft.Notbremse

In Land- und Stadtkreisen, in denen die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt, treten automatisch mit der „Notbremse“ wieder Verschärfungen in Kraft. Diese betreffen auch die körpernahen Dienstleistungen.

Die Handwerkskammer Karlsruhe will mit dem "Nachfolgenetzwerk Baden-Württemberg" für Betriebsübernahme sensibilisieren. Nachfolgenetzwerk Baden-Württemberg

Die Handwerkskammern Karlsruhe, Freiburg und Stuttgart erhalten für ihr Projekt „Nachfolgenetzwerk Baden-Württemberg“ insgesamt 788.000 Euro an Fördermitteln vom Bundeswirtschaftsministerium. Ziel der gemeinsamen Initiative ist es, mehr Nachwuchskräfte für die Übernahme eines Handwerksbetriebs zu sensibilisieren.

Noch bis zum 31. Mai bewerben!Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg

Der Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg wird an im Land ansässige kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und technologischer Dienstleistungen oder bei der Anwendung moderner Technologien in Produkten, Produktion oder Dienstleistungen.

Handwerk hofft auf Unterstützung durch die PolitikLandtagswahl

Der Kammerpräsident verbindet ganz konkrete Erwartungen an die politisch verantwortlichen Repräsentanten. „Unsere Betriebe benötigen Wachstumsimpulse. Daneben halten wir vertiefte Unterstützung bei den verschiedenen Transformationsprozessen, beispielsweise im Kfz-, Zuliefer- oder Bauhandwerk für wichtig.“

Gemeinsam mit dem Land bieten die grenznahen Handwerkskammern ein zusätzliches Angebot an Schnelltests für Unternehmen mit Grenzpendlern in den Grenzgebieten zu Frankreich und der Schweiz. Darüber informieren wir Sie auf dieser Seite.Schnelltests - Angebote und Möglichkeiten

Investitionen in digitale Ausbildungsinfrastruktur in Höhe von 300.000 EuroBildungsakademie

Um die mit der Digitalisierung und dem fortschreitenden Transformationsprozess der Arbeitswelt einhergehenden Qualifikationsanforderungen in die überbetriebliche Ausbildung einbinden zu können, werden Modernisierungsinvestitionen der Kammer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zusätzlich besonders gefördert.

Persönliche Beratung vor Ort wieder möglich Häuser des Handwerks

Die Handwerkskammer Karlsruhe öffnet ab sofort ihre Häuser des Handwerks in Baden-Baden, Pforzheim und Karlsruhe wieder für den Publikumsverkehr. Interessenten können die Handwerkskammer für ihre Anliegen zu den normalen Öffnungszeiten und nach vorheriger Terminabsprache auch wieder persönlich aufsuchen.

Erleichterungen für Friseursalons, Kosmetikstudios und FußpflegerCorona-Regeln: Was für Friseursalons, Kosmetikstudios aktuell gilt

Friseursalons und Kosmetikstudios dürfen wieder öffnen. Erfahren Sie auf dieser Seite, welche Vorgaben für Kunden und Beschäftigte gelten.

Plus von 377 Betrieben im Vergleich zum Vorjahr.Betriebszahlen legen deutlich zu

Die Betriebszahlen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe in den vier Land- und drei Stadtkreisen haben im letzten Jahr trotz der Pandemie zugelegt. Zum Jahresende 31.12.2020 zählte die Handwerksrolle 19.687 Betriebe, 377 mehr als im Vorjahr.

Bildungsakademie bietet hybrides "Handwerksschnuppern"Girls'Day 2021 in etwas anderem Format

Am Girls´Day besteht die Möglichkeit unter Anleitung von Ausbildungsmeistern der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe Berufe von zu Hause aus in einer Online-Werkstatt selbst auszuprobieren.

In diesen Tagen haben Sie Ihren Beitragsbescheid 2021 erhalten. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Rückfragen und Anliegen zur Zahlung.Beitragsbescheid: Wir helfen Ihnen gerne weiter

In diesen Tagen haben Sie Ihren Beitragsbescheid 2021 erhalten. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Rückfragen und Anliegen zur Zahlung.

Zahlreiche Handwerksbetriebe aus Baden-Württemberg haben die Corona-Krise als Chance begriffen und Innovationen vorangetrieben. Wir stellen Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Karlsruhe im Videoporträt vor.INDIKO-Projekt: Die Krise als Chance nutzen

Das Projekt mit dem Kunstnamen INDIKO steht für innovative, digitale Geschäftsmodelle und Kooperationsansätze. Jetzt stehen die besten Ideen von Betrieben zum unternehmerischen Bezwingen der Krise fest.

Wiederaufnahme der ÜLU - Kurse auch in den FerienBildungsakademie

Die Handwerkskammer Karlsruhe weist darauf hin, dass die Kurse der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in der Bildungsakademie für alle Lehrlinge, die in diesem Jahr eine Zwischen- oder Abschlussprüfung haben – unter Einhaltung der einschlägigen Abstands- und Hygienevorschriften – ab März wieder in Präsenz stattfinden können.

Individuelle Online-Beratung nutzenRechtsberatung online

Die Handwerkskammer Karlsruhe erweitert ihr Angebot einer kompetenten und praxisgerechten Rechtsberatung mit der Möglichkeit einer individuellen Online-Beratung.

Friseursalons dürfen unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen ab dem 1. März öffnen. Friseure

Friseursalons dürfen unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen ab dem 1. März öffnen. 

Zuschussvariante gestartetBundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Am 01.01.2021 ist zunächst die Zuschussvariante der BEG-Einzelmaßnahmen (BEGEM) gestartet. Die entsprechenden Anträge können beim BAFA gestellt werden.

Handwerk fordert eine ExitstrategieKonjunktur mit Zwangspause

Die Corona-Pandemie belastet zunehmend die Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Sichtbarste Zeichen sind derzeit die Geschäftsschließungen, auch die gesunkenen Auftragsreichweiten und Betriebsauslastungen sind Folgen der Krise, Reserven werden zunehmend aufgebraucht.

Verstärkt im Fokus bei RechtsstreitigkeitenWiderrufsrecht bei Verträgen

Die Rechtsberatung der Handwerkskammer Karlsruhe empfiehlt, das Zustandekommen vom Vertrag, angefangen von der Kontaktaufnahme, dem Vororttermin bis hin zur Auftragsbestätigung, zu dokumentieren und am besten im schriftlichen Angebot als Vorbemerkung zum Bauvorhaben aufzuführen.

Neue, einheitliche UrlaubsregelungGebäudereinigerhandwerk

Seit Jahresbeginn besteht im Gebäudereinigerhandwerk ein einheitlicher, jährlicher Urlaubsanspruch für alle Beschäftigten. Ab dem 01.01.2021 beträgt der Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche einheitlich 30 Tage.

Angebot der Kammer zur Nachfolge nutzen Virtuelle Sprechtage

Die Berater der Handwerkskammer Karlsruhe müssen derzeit auf Abstand gehen – aber nicht auf Distanz. Deshalb bieten Beate Karcher und Andrea Winkler zusätzlich zu den kostenfreien Einzelberatungen virtuelle monatliche Sprechtage an.

Virtuelle Ausbildungsmesse jetzt besuchen!EINSTIEG BERUF

Im Zeitraum vom 31. Januar bis 14. Februar 2021 fand die gemeinsame Messe von Arbeitsagentur, IHK und Handwerkskammer Karlsruhe für die Technologieregion „EINSTIEG BERUF 2021“ virtuell statt. Besucher konnten sich an digitalen Messeständen über Ausbildungsangebote informieren und mit den Unternehmen in Kontakt kommen.

Handwerk schlägt Exitstrategie vorCorona-Pandemie

Das Baden-Württembergische Handwerk hat einen Vorschlag für eine Exitstrategie erarbeitet, die abgestuft nach regionalen Inzidenzen unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts eine behutsame Öffnung für Handwerksbetriebe und Bildungseinrichtungen ab dem 15. Februar ermöglichen soll.

Jetzt für den Sommer 2021 beantragenVorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung

Auszubildende, die ihre Lehre zwischen dem 01.10.2021 und 31.03.2022 beenden, können unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig ihre Gesellenprüfung ablegen.

Antragsneustart mit geänderten Förderkonditionen am 1. Februar Digitalisierungsprämie Plus

Ab dem 1. Februar 2021 können mit neuen Förderbedingungen wieder Anträge für die Digitalisierungsprämie Plus gestellt werden.

Die Krise als Chance nutzen - 4-Felder-MatrixTipps zur Mitarbeiterförderung

In unserem Video zeigen wir Ihnen ein einfaches aber hilfreiches Werkzeug – die 4-Felder-Matrix – und unsere Personalberaterinnen geben Tipps, wie Sie die Förderung von Mitarbeitenden angehen und erfolgreich umsetzen können.

Für den traditionellen Neujahrsempfang der Handwerkskammer Karlsruhe in Baden-Baden wurde vor dem Hintergrund des bundesweiten Lockdowns eine digitale Veranstaltung konzipiert.Neujahrsevent online

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Formate. Für den traditionellen Neujahrsempfang der Handwerkskammer Karlsruhe in Baden-Baden wurde vor dem Hintergrund des bundesweiten Lockdowns eine digitale Veranstaltung konzipiert.

Das Werkzeug zum Erreichen beruflicher ZieleBildungsprogramm 2021

Als zertifizierter Bildungsträger und Mitglied im Netzwerk Fortbildung bietet die Akademie eine breite Palette von Weiterbildungsangeboten, die von A wie Ausbildung der Ausbilder (AdA) über B wie Betriebswirt bis Z wie Zahntechniker reicht. Inhalte und Zeitmodelle werden immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse angepasst und teilweise um Online-Lernangeboten ergänzt.

Ehrenpräsident wird 90 Jahre altHarro Leverkus

Den 90. Geburtstag darf am heutigen Samstag der Ehrenpräsident der Handwerkskammer Karlsruhe, Harro Leverkus, feiern.

Neue Ausgabe jetzt online!Report Handwerk

Die neueste Ausgabe "Report Handwerk" mit dem Jahresrückblick 2020 finden Sie ab sofort auf unserem YouTube-Kanal.