Presseinformationen

Meldungen

Bausektor nach wie vor gut ausgelastetKrieg belastet das Handwerk

Der militärische Konflikt im Osten Europas zwischen Russland und Ukraine hat die Hoffnung auf ein konjunkturelles gutes Jahr 2022 zunichtegemacht. Dies spiegelt sich auch in der aktuellen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Karlsruhe wider.

Kostenloses Tool spart langfristig Kosten im Betrieb Quick-Check CO2-Emissionen

Mit dem Quick-Check können Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg unkompliziert und kostenlos einen Überblick über ihre CO2-Emissionen erhalten und damit überprüfen, auf welchem Stand zur ökologischen Nachhaltigkeit sie sind. „Auch das regionale Handwerk leistet seinen Beitrag zum Klimaschutz“, sagt Ute Matysek, die als Umweltberaterin bei der Handwerkskammer Karlsruhe tätig ist.

Folgen im Handwerk immer spürbarerKrieg in der Ukraine

Lieferengpässe, Materialknappheit und explodierende Energie- und Rohstoffkosten – die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und der Sanktionen gegenüber Russland machen sich immer stärker auch im Handwerk bemerkbar, so Hauptgeschäftsführer Walter Bantleon im Nachgang zu einer aktuellen Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH).

Handwerk ausprobieren in der BildungsakademieBundesweiter Girls'Day 2022

Am 28.04.2022 findet wieder der Girls‘-Day statt – auch das Handwerk engagiert sich dabei in Sachen Berufsorientierung bundesweit. In den Werkstätten der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe können in diesem Jahr junge Mädchen die Handwerksberufe Polsterin oder Dachdeckerin ausprobieren.

Woche der AusbildungHandwerk: Berufe mit Zukunft

In allen Zukunftsfeldern kann das Handwerk mit anspruchsvollen und zukunftssicheren Berufen aufwarten. Vor diesem Hintergrund ruft die Handwerkskammer Karlsruhe alle Jugendliche auf, sich über die Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Handwerk unter zu informieren.

DigitalisierungsberatungNeue Dienstleistung für Betriebe

Verstärkung in der Abteilung Wirtschaftsförderung der Handwerkskammer Karlsruhe: Seit Anfang des Jahres ergänzt Diana Friedl die Unternehmensberatung der Kammer mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, um der wachsenden Bedeutung des Themas im Handwerk gerecht zu werden.

Jetzt für den Sommer 2022 den Antrag stellenVorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung

Auszubildende, die ihre Lehre voraussichtlich zwischen dem 01.10.2022 und 31.03.2023 beenden werden, können unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig ihre Gesellenprüfung ablegen. Alle Anträge müssen bis spätestens 01. März 2022 beim zuständigen Prüfungsausschuss eingereicht werden.

Wechsel an der KammerspitzeWalter Bantleon neuer Geschäftsführer

Die Handwerkskammer Karlsruhe hat mit Walter Bantleon seit dem 1. Februar 2022 einen neuen Hauptgeschäftsführer. Der vormalige Amtsinhaber, Gerd Lutz, wechselte zum 31. Januar 2022 nach fast 30jähriger Tätigkeit an der Spitze der Handwerkskammer in den Ruhestand.

Handwerkskammer Karlsruhe ist ProjektträgerBerufsausbildung 4.0

Mit dem Programm „Berufsausbildung 4.0“ reagiert das Wirtschaftsministerium darauf, dass sich in den Pandemie-Jahren 2020 und 2021 in Baden-Württemberg weniger Jugendliche für eine berufliche Ausbildung entschieden haben. Mit innovativen Projekten soll dazu beigegetragen werden, dass sowohl Jugendliche als auch kleine Unternehmen verstärkt an digitalen Formaten der beruflichen Orientierung teilhaben.

Das Werkzeug zum Erreichen beruflicher ZieleBildungsprogramm 2022

Als zertifizierter Bildungsträger und Mitglied im Netzwerk Fortbildung bietet die Akademie eine breite Palette von Weiterbildungsangeboten, die von A wie Asbest Sachkundelehrgang über B wie Betriebswirt bis Z wie Zahntechniker reicht.

Nachfolgecoaching im FokusNachfolgenetzwerk Baden-Württemberg erfolgreich

In den vergangenen Monaten haben die Projektpartner zahlreiche Aktionen und Projekte auf die Beine gestellt. Mit Online-Veranstaltungen boten die drei Partnerkammern eine informative Web-Seminar-Reihe zum Thema Nachfolge und seinen zahlreichen Facetten.

Vier Spitzenplätze aus dem KammerbezirkBundeswettbewerb des Handwerks

Zum 70. Mal sind in Berlin die Bundessiegerinnen und Bundessieger in Europas größtem Berufswettbewerb, dem Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW), ausgezeichnet worden, darunter auch in diesem Jahr wieder Spitzenhandwerker aus dem Kammerbezirk.

Wohlfeil: Fachkräfte werden gebrauchtMeisterprüfung erfolgreich abgeschlossen

Eigentlich sollte sie am 20. November in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe stattfinden: Die traditionelle Meisterfeier der Handwerkskammer Karlsruhe. Doch vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Pandemie musste die Großveranstaltung ausfallen. Den Meisterbrief erhalten dennoch alle Absolventen in diesen Tagen, zusammen mit einem kleinen Meisterüberraschungspaket per Post.

Wohlfeil: Stabil trotz schwierigem Jahr88. Vollversammlung des Handwerks

Das Handwerk, so Kammerpräsident Joachim Wohlfeil, bei der 88. Vollversammlung, sei es, dass bei der Transformation der Wirtschaft und zu den Fragen der Energiewende die passenden Antworten geben könne. “Wer installiert die Ladesäulen für die Elektroautos, wer baut die Solarpanels, wer saniert Bäder”, so der Repräsentant von inzwischen mehr als 20.000 Handwerksbetrieben in den vier Landkreisen Karlsruhe, Rastatt, Calw, dem Enzkreis und den drei Städten Baden-Baden, Karlsruhe und Pforzheim.

19 Landessieger aus dem KammerbezirkLeistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Die Landessiegerinnen und Landessieger 2021 stehen fest. In fast 100 Wettbewerbsberufen haben die Bewertungsausschüsse des Handwerks in den letzten Wochen die Besten ihres Faches ermittelt. Aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe stammen 7 Erste Landessieger, 10 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker konnten Zweite Plätze erringen, daneben gab es 2 Drittplatzierte.

Kooperationen zwischen Handwerk und WissenschaftSeifriz-Preis 2022

Im Handwerk werden Innovationen großgeschrieben. Das kluge Tüfteln und Finden praktischer Lösungen ist seit jeher Bestandteil des wirtschaftlichen Erfolgs. Alle zwei Jahre wird daher der Seifriz-Preis, ein bundesweiter Transferpreis für Innovationen aus Handwerk und Wissenschaft ausgelobt, der besonders kreative Produkte, neuartige Verfahren oder clevere Dienstleistungen auszeichnet.

Eine Reise durch den KammerbezirkJahresbericht "REPORT 2021/2022" der Handwerkskammer

Vorgestellt werden in dem aktuellen Magazin beispielsweise eine Marzipanmanufaktur mit Liebe zum Detail, ein Handwerksmeister, der Töpfern zu seiner Leidenschaft gemacht hat oder ein Malerbetrieb, der die Kuppel der Stourdzakapelle in Baden-Baden vergoldet hat. Es sind Geschichten, die inspirieren und Mut machen.

Wohlfeil: Betriebe zur Teilnahme aufgerufenBundesweiter Kita-Wettbewerb geht in die nächste Runde

Der bundesweite Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ startet in die nächste Runde. Handwerker können dabei aktiv auf die Kitas in ihrer Region zugehen, sie zu sich einladen und den Kindern zeigen, wie ihr Handwerk funktioniert.

Hohe Einkaufspreise belasten die WirtschaftKonjunktur nimmt Fahrt auf

Die Konjunktur im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe hat im III. Quartal 2021 ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. So bezeichnen 61,1% der befragten Betriebe in der aktuellen Umfrage ihre Geschäftslage als gut, 30,5% als befriedigend und 8,4% als schlecht.

In diesen Tagen hat die Handwerkskammer Karlsruhe zum 55. Mal Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt.Handwerkskammer Karlsruhe vereidigt zwei neue Sachverständige

In diesen Tagen hat die Handwerkskammer Karlsruhe zum 55. Mal Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt: Daniel Gärtner für das Maurer- und Betonbauer-Handwerk, Dieter Scheuermann für das Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk.

64 Spitzenplätze im KammerbezirkLeistungswettbewerb des Handwerks 2021

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) werden jedes Jahr die besten Nachwuchshandwerker der Region gekürt. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 64 erste, zweite und dritte Kammersieger/-innen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Die meisten von ihnen wurden anhand ihrer Leistungen in der Abschluss- oder Gesellenprüfung ermittelt.

Großes Engagement für Betriebe und die AusbildungEhrenpräsident Harro Leverkus verstorben

Die Handwerkskammer Karlsruhe trauert um ihren Ehrenpräsidenten Harro Leverkus, der im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

Nachvermittlungsaktion am 09.09.2021 auf dem Friedrichsplatz Freie Lehrstellen im Handwerk

Um die noch offenen Lehrstellen zu besetzen, starten die Handwerkskammer Karlsruhe, die IHK Karlsruhe und die Agentur für Arbeit Karlsruhe eine gemeinsame Nachvermittlungsaktion auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.

Bildungsprogramm Herbst/Winter 2021/2022Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe

„Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe setzt auch in Zukunft auf Präsenzveranstaltungen wann immer es sinnvoll ist, kombiniert mit Online-Kursen und Kursen mit Online-Anteilen“, so Ingrid Lehr-Binder zum aktualisierten Weiterbildungsangebot Herbst/Winter 2021/2022.

Handwerk ist krisensicher und ProblemlöserMehr als 300 offene Lehrstellen

“Ausbildungsplätze gibt es im Handwerk genügend“, so Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil. „Auch jetzt noch kann man sich informieren und persönlich beraten lassen, die eigenen Interessen und Talente entdecken, um einen passenden Ausbildungsplatz zu bekommen.

Handwerk eine Woche lang selbst ausprobierenBerufsorientierung für Jugendliche in den Sommerferien

Die Handwerkskammer Karlsruhe weist auf das „Berufsorientierungsprogramm Werkstattcamp im Sommer“ für Schülerinnen und Schüler von Werkreal- oder Gemeinschaftsschulen hin. Jugendliche können vom 30.08. bis zum 03.09.2021 oder vom 06.09. bis zum 10.09.2021 in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe eine Woche in die Welt des Handwerks schnuppern.

Zahl der Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe erreicht HöchststandAlternative Handwerk

Bei der Handwerkskammer Karlsruhe erreichte die Zahl der Mitgliedsunternehmen zum 30.06.2021 mit 19.896 Betrieben einen neuen Höchststand. Insgesamt gab es in den drei Rollenverzeichnissen im ersten Halbjahr Zugänge von 1.092 Betrieben, Abgänge wurden 882 registriert. Die Zahl der Betriebe ist damit im Saldo um 210 gestiegen.

Wohlfeil fordert weitere politische Impulse Gute Frühlingskonjunktur für das Handwerk

Das Handwerk im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe scheint nach dem Ende des Lockdowns durchzuatmen. Die Geschäftslage der Betriebe hat sich weiter verbessert - kein Wunder, die Einschnitte in den letzten Monaten waren teilweise auch erheblich.

Wer sind die besten Nachwuchshandwerker?Profis leisten was - Leistungswettbewerb

Der Leistungswettbewerb des Handwerks, der auf verschiedenen Stufen durchgeführt wird, „Profis leisten was“ (PLW) steht an. Wer gehört zu den Kandidaten? Junghandwerker/-innen mit einem guten Prüfungsergebnis oder diejenigen, die kurz vor ihrer Gesellenprüfung stehen und ein gutes Ergebnis erwarten.

Impfzentren flächendeckend nutzenErste Handwerker in Modellprojekt geimpft

Diese Woche gestartet ist die Möglichkeit des betrieblichen Impfens. Viele größere Unternehmen nehmen diese Option wahr und impfen bereits gegen das Corona-Virus. Kleine Betriebe drohen außen vor zu bleiben, da sie über keine eigenen betriebsärztlichen Infrastrukturen verfügen. Vor diesem Hintergrund macht sich die Handwerkskammer Karlsruhe für eine baldige Impfung von betrieblichen Belegschaften im Handwerk stark.

Handwerkskammer Karlsruhe sichert sich Zertifikat mit dauerhaftem Charakter audit berufundfamilie

Die Handwerkskammer Karlsruhe erhielt in diesen Tagen vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH die Bestätigung ihres Zertifikats zum audit berufundfamilie. Als strategisches Managementinstrument unterstützt das audit Arbeitgeber darin, ihre Personalpolitik nachhaltig zu gestalten.

Ab dem neuen Ausbildungsjahr, das im September 2021 beginnt, gibt es den neuen Beruf Informationselektroniker. Neu: Gesellenprüfungsausschuss für Informationselektronik

Die Handwerkskammer Karlsruhe hat einen Gesellenprüfungsausschuss, der sich am 29. April konstituiert hat, für den neuen Ausbildungsberuf der Informationselektroniker errichtet.

Alle Infos zur AntragsstellungMeistergründungsprämie

Handwerksmeisterinnen und -meister, die sich kurz nach bestandener Prüfung selbstständig machen möchten, können seit dem 1. Dezember 2020 die Meistergründungsprämie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg beantragen.

Kurse laufen unter strikter Beachtung der CoronaregelnBildungsakademie mit Hygienekonzept

Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe setzt für die Gesundheit der Teilnehmer und Dozenten umfangreiche Hygienemaßnahmen um. Zur Umsetzung der geltenden Vorgaben wurde eine Gefährdungsbeurteilung vorgenommen und ein Hygienekonzept erstellt.

Teilnehmerinnen waren angetanGirls'Day 2021 als Online-Werkstatt

Am bundesweiten Girls’Day 2021 hat die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe erstmals ihre Online-Werkstätten geöffnet. Unter dem Motto „Kennst Du Deine Stärken? – Do you know your power?“ standen zwölf Mädchen zwei Berufsfelder zur Auswahl: Das Metall- und Bäckerhandwerk.

Betriebe hoffen auf EntspannungHandwerkskonjunktur nicht einheitlich

„Eine rasche und umfassende Konjunkturerholung für alle Gewerke bildet sich für die knapp 20.000 Mitgliedsbeiträge der Handwerkskammer Karlsruhe in deren Auftragsbüchern derzeit nicht ab,“ so kommentiert Kammerpräsident Joachim Wohlfeil die aktuellen Zahlen der Konjunkturumfrage.

Virtueller Eltern-Schüler-WorkshopBerufsorientierung

Die berufliche Orientierung ist ein langer Prozess, der frühzeitig begleitet und individuell gefördert werden sollte. Neben den Lehrern nehmen die Eltern wesentlichen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder. Hier setzt ein Online-Workshop der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe ein, in dem Eltern eine Menge darüber erfahren, wie sie ihr Kind beim Berufsorientierungsprozess begleiten, stärken und unterstützen können.

Anmeldformalitäten und Frist 22. April beachtenGesellenprüfungen Sommer 2021

Die Gesellenprüfungen Sommer 2021 finden voraussichtlich in den Monaten Mai bis Juli statt. Darauf weist die Prüfungsabteilung der Handwerkskammer Karlsruhe hin. Aufgrund der andauernden Corona - Pandemie ist davon auszugehen, dass bislang avisierte Prüfungstermine eventuell verschoben werden müssen.

Integration durch Ausbildung funktioniertAusbildungszahlen erreichen fast Vorjahresniveau

Die Statistik für die Lehrlingszahlen weist zum 31.12.2020 im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe 2.358 neue Lehrverhältnisse auf, 44 weniger als im Vorjahr. „Die Ausbildungsbetriebe in den vier Land- und drei Stadtkreisen haben trotz der schwierigen Rahmenbedingungen mit teilweise betrieblichem Stillstand fast genauso viele Lehrlinge eingestellt wie 2019“, so Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil.

Handwerk hofft auf Unterstützung durch die PolitikLandtagswahl

Der Kammerpräsident verbindet ganz konkrete Erwartungen an die politisch verantwortlichen Repräsentanten. „Unsere Betriebe benötigen Wachstumsimpulse. Daneben halten wir vertiefte Unterstützung bei den verschiedenen Transformationsprozessen, beispielsweise im Kfz-, Zuliefer- oder Bauhandwerk für wichtig.“

Gemeinsam mit dem Land bieten die grenznahen Handwerkskammern ein zusätzliches Angebot an Schnelltests für Unternehmen mit Grenzpendlern in den Grenzgebieten zu Frankreich und der Schweiz. Darüber informieren wir Sie auf dieser Seite.Schnelltests - Angebote und Möglichkeiten

Investitionen in digitale Ausbildungsinfrastruktur in Höhe von 300.000 EuroBildungsakademie

Um die mit der Digitalisierung und dem fortschreitenden Transformationsprozess der Arbeitswelt einhergehenden Qualifikationsanforderungen in die überbetriebliche Ausbildung einbinden zu können, werden Modernisierungsinvestitionen der Kammer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zusätzlich besonders gefördert.

Persönliche Beratung vor Ort wieder möglich Häuser des Handwerks

Die Handwerkskammer Karlsruhe öffnet ab sofort ihre Häuser des Handwerks in Baden-Baden, Pforzheim und Karlsruhe wieder für den Publikumsverkehr. Interessenten können die Handwerkskammer für ihre Anliegen zu den normalen Öffnungszeiten und nach vorheriger Terminabsprache auch wieder persönlich aufsuchen.

Plus von 377 Betrieben im Vergleich zum Vorjahr.Betriebszahlen legen deutlich zu

Die Betriebszahlen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe in den vier Land- und drei Stadtkreisen haben im letzten Jahr trotz der Pandemie zugelegt. Zum Jahresende 31.12.2020 zählte die Handwerksrolle 19.687 Betriebe, 377 mehr als im Vorjahr.

Bildungsakademie bietet hybrides "Handwerksschnuppern"Girls'Day 2021 in etwas anderem Format

Am Girls´Day besteht die Möglichkeit unter Anleitung von Ausbildungsmeistern der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe Berufe von zu Hause aus in einer Online-Werkstatt selbst auszuprobieren.

Zahlreiche Handwerksbetriebe aus Baden-Württemberg haben die Corona-Krise als Chance begriffen und Innovationen vorangetrieben. Wir stellen Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Karlsruhe im Videoporträt vor.INDIKO-Projekt: Die Krise als Chance nutzen

Das Projekt mit dem Kunstnamen INDIKO steht für innovative, digitale Geschäftsmodelle und Kooperationsansätze. Jetzt stehen die besten Ideen von Betrieben zum unternehmerischen Bezwingen der Krise fest.

Wiederaufnahme der ÜLU - Kurse auch in den FerienBildungsakademie

Die Handwerkskammer Karlsruhe weist darauf hin, dass die Kurse der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in der Bildungsakademie für alle Lehrlinge, die in diesem Jahr eine Zwischen- oder Abschlussprüfung haben – unter Einhaltung der einschlägigen Abstands- und Hygienevorschriften – ab März wieder in Präsenz stattfinden können.

Handwerk fordert eine ExitstrategieKonjunktur mit Zwangspause

Die Corona-Pandemie belastet zunehmend die Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Sichtbarste Zeichen sind derzeit die Geschäftsschließungen, auch die gesunkenen Auftragsreichweiten und Betriebsauslastungen sind Folgen der Krise, Reserven werden zunehmend aufgebraucht.

Angebot der Kammer zur Nachfolge nutzen Virtuelle Sprechtage

Die Berater der Handwerkskammer Karlsruhe müssen derzeit auf Abstand gehen – aber nicht auf Distanz. Deshalb bieten Beate Karcher und Andrea Winkler zusätzlich zu den kostenfreien Einzelberatungen virtuelle monatliche Sprechtage an.

Handwerk schlägt Exitstrategie vorCorona-Pandemie

Das Baden-Württembergische Handwerk hat einen Vorschlag für eine Exitstrategie erarbeitet, die abgestuft nach regionalen Inzidenzen unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts eine behutsame Öffnung für Handwerksbetriebe und Bildungseinrichtungen ab dem 15. Februar ermöglichen soll.

Jetzt für den Sommer 2021 beantragenVorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung

Auszubildende, die ihre Lehre zwischen dem 01.10.2021 und 31.03.2022 beenden, können unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig ihre Gesellenprüfung ablegen.

Antragsneustart mit geänderten Förderkonditionen am 1. Februar Digitalisierungsprämie Plus

Ab dem 1. Februar 2021 können mit neuen Förderbedingungen wieder Anträge für die Digitalisierungsprämie Plus gestellt werden.

Für den traditionellen Neujahrsempfang der Handwerkskammer Karlsruhe in Baden-Baden wurde vor dem Hintergrund des bundesweiten Lockdowns eine digitale Veranstaltung konzipiert.Neujahrsevent online

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Formate. Für den traditionellen Neujahrsempfang der Handwerkskammer Karlsruhe in Baden-Baden wurde vor dem Hintergrund des bundesweiten Lockdowns eine digitale Veranstaltung konzipiert.

Das Werkzeug zum Erreichen beruflicher ZieleBildungsprogramm 2021

Als zertifizierter Bildungsträger und Mitglied im Netzwerk Fortbildung bietet die Akademie eine breite Palette von Weiterbildungsangeboten, die von A wie Ausbildung der Ausbilder (AdA) über B wie Betriebswirt bis Z wie Zahntechniker reicht. Inhalte und Zeitmodelle werden immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse angepasst und teilweise um Online-Lernangeboten ergänzt.

Ehrenpräsident wird 90 Jahre altHarro Leverkus

Den 90. Geburtstag darf am heutigen Samstag der Ehrenpräsident der Handwerkskammer Karlsruhe, Harro Leverkus, feiern.

Zwei Bundesiegerinnen aus dem KammerbezirkDeutschlands bester Handwerkernachwuchs steht fest

Die Siegerinnen und -sieger im bundesweiten Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks „Profis leisten was“ (PLW) und im Kreativwettbewerb „Die gute Form im Handwerk“ stehen fest. Aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe schafften zwei Landessiegerinnen den Sprung ganz nach vorn auf Platz Eins.

Die Landesregierung führt eine Gründungsprämie für Meisterinnen und Meister im Handwerk einMeistergründungsprämie

Jetzt Gründungsprämie beantragen

Sergej Ozerov folgt auf Norbert MassonNeu im Vorstand der Handwerkskammer

Nach dem Ausscheiden von Norbert Masson war eine Ergänzungswahl eines Arbeitnehmers in den Vorstand der Handwerkskammer Karlsruhe sowie eine Ergänzungswahl eines Arbeitnehmers in den Berufsbildungsausschuss der Kammer erforderlich.

Walter Bantleon einstimmig gewähltNeuer Geschäftsführer ab 01.02.2022

Die 87. Vollversammlung der Handwerkskammer Karlsruhe wählt Walter Bantleon einstimmig zum neuen Hauptgeschäftsführer. Der 44-jährige Volljurist konnte in einem mehrstufigen Auswahlprozess überzeugen. Bantleon wird Nachfolger des langjährigen Hauptgeschäftsführers Gerd Lutz, der Anfang 2022 in den Ruhestand geht.

Gesunde Finanzen - jede Menge Aufgaben87. Vollversammlung des Handwerks

Das Handwerk im Zuständigkeitsbereich der Handwerkskammer Karlsruhe zählt zum 31.10.2020 insgesamt 19.688 Betriebe – ein Höchstwert in den letzten 10 Jahren. Diese Zahl stammt aus dem Geschäftsbericht von Hauptgeschäftsführer Gerd Lutz bei der 87. Vollversammlung der Handwerkskammer Karlsruhe, die in diesem Jahr im Kongresshaus Baden-Baden stattfinden musste.

Angebote der Handwerkskammer bei landesweiter Weiterbildungsmesse integriertDigitale Messe KOMPENEX

Die erste landesweite digitale Weiterbildungsmesse KOMPENEX. wird Dienstag, den 24. November von 15 bis 20 Uhr angeboten. Alle, die an Weiterbildung interessiert sind, können sich in drei Aussteller-Messehallen zu allen Themen der Weiterbildung im gewerblich-technischen, kaufmännischen und sozial/pflegerischen Bereich informieren.

Aktueller Digitalisierungsstand in HandwerksbetriebenStudie zur Digitalisierung

Das Digitalisierungsbarometer hat das Ziel, einen Überblick zu geben wie digital das Handwerk tatsächlich aufgestellt ist und an welchen Stellen die Betriebe unterstützt werden können und müssen. Ein zentrales Ergebnis der Studie: Je größer ein Betrieb ist, desto höher ist auch der Digitalisierungsgrad.

Jetzt noch auf den Ausbildungszug aufspringenAusbildungszahlen nur knapp im Minus

Der Kammerpräsident fordert von der Politik, die duale Ausbildung gerade auch für die kleinen und mittleren Betriebe des Handwerks durch Entlastungen bei den Ausbildungskosten attraktiv zu erhalten.

17 vordere PlatzierungenBerufswettbewerb des Handwerks

Die Siegerinnen und Sieger des Landeswettbewerbs 2020 im Handwerk „Profis leisten was“ (PLW) stehen fest. Aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe hatten sich 36 erste Kammersiegerinnen und Kammersieger für den Landeswettbewerb qualifiziert. Sieben von ihnen gelang der Sprung an die Spitze in ihrem Wettbewerbsberuf, sechs erreichten einen 2. Platz, daneben gab es vier Drittplatzierte.

Wohlfeil: Zuversicht überwiegt - Politik soll Impulse gebenDurchwachsene Konjunktur

Die Konjunktur für die mehr als 19.000 Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Karlsruhe zeigt sich im 3. Quartal 2020 gegenüber der Situation in den Frühjahrsmonaten leicht erholt. Diese Bewertung ergibt die aktuell durchgeführte Konjunkturbefragung der Kammer in den vier Land- und drei Stadtkreisen im Kammerbezirk.

Junghandwerk beweist Können beim PLWBestleistungen auch unter schwierigen Bedingungen

Seit 1951 kürt das Handwerk in Deutschland Jahr für Jahr die besten Junghandwerkerinnen und Junghandwerker. Der Leistungswettbewerb „Profis leisten was“ (PLW) stellt die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung heraus und wirbt für das Handwerk.

Firma Vickermann&Stoya aus Baden-Baden erhält Seifriz-PreisWissenschaft und Handwerk

Der Verein Technologietransfer Handwerk e.V. hat zum 31. Mal den Transferpreis Handwerk + Wissenschaft verliehen. Der Transferpreis prämiert jedes Jahr bundesweit innovative Produkte und Leistungen, die durch Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Handwerkern zur Marktreife gebracht wurden.

Noch jede Menge Pläne für die ZukunftKammerpräsident Joachim Wohlfeil vollendet 70. Lebensjahr

Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, darf am 25. September 2020 einen runden Geburtstag feiern: Er wird 70 Jahre alt. Der Unternehmer aus Karlsruhe ist seit 1999 Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, die 86. Vollversammlung hatte ihn erst im Herbst 2019 für weitere fünf Jahre an die Spitze der Handwerkskammer Karlsruhe gewählt.

Infos zur Ausbildung auf dem FriedrichsplatzTag des Handwerks 2020

Am 19. September findet bundesweit wieder der „Tag des Handwerks“ statt– und das zum 10. Mal. Seit 2011 unterstreicht einer der größten Wirtschaftszweige mit dem Aktionstag die Bedeutung und Leistungsfähigkeit des deutschen Handwerks und nutzt den Tag, um jungen Menschen die Karriereperspektiven in den über 130 Ausbildungsberufen des Handwerks zu verdeutlichen.

Jugendliche beim SommerwerkstattcampHandwerk zum Ausprobieren

Seit einer Woche ist die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe fest in den Händen von 44 Jugendlichen, die sich im Handwerk ausprobieren wollen. Das Werkstattcamp im Sommer ist ein Berufsorientierungsangebot, das in den letzten beiden Ferienwochen in den Werkstätten der Bildungsakademie der Handwerkskammer durchgeführt wird.

Minus erfreulich niedrig - und fast noch 300 offene LehrstellenAusbildung im Handwerk

Kammerpräsident Joachim Wohlfeil: „Erfreulich ist, dass trotz Corona viele Handwerksbetriebe die Fachkräftesicherung in die eigenen Hände nehmen und weiterhin ausbilden."

Erfahren Sie, wie Sie die Ausbildungsprämie (plus), den Zuschuss zur Ausbildungsvergütung sowie die Übernahmeprämie beantragen.Ausbildungsprämie: Förderung bei der Arbeitsagentur beantragen

Mit einem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ will die Bundesregierung Ausbildungsbetriebe in der aktuell wirtschaftlich schwierigen Situation unterstützen und motivieren, ihr Ausbildungsplatzangebot aufrecht zu erhalten.

Mehr als 100 Anträge seit dem 1. MaiMeisterprämie 2020

Meisterinnen und Meister, die ihre Prüfungen im Kammerbezirk abgelegt haben und in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten, können die Prämie bei der Handwerkskammer Karlsruhe beantragen. Seit dem 1. Mai, dem Beginn der Antragsverfahren, wurden über 100 Anträge gestellt und die ersten Prämien bereits ausgezahlt.

Auswirkungen der Pandemie noch nicht bewertbarDeutlicher Anstieg der Betriebszahlen im 1. Halbjahr 2020

Die Betriebszahlen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe haben im ersten Halbjahr kräftig zugelegt. In den vier Land- und drei Stadtkreisen sind zum Stichtag 30. Juni insgesamt 19.579 Betriebe handwerklich tätig, 271 mehr als Ende des Jahres 2019.

Betriebe spüren Auswirkungen der PandemieKein Normalbetrieb im Handwerk

Vierteljährlich führt die Handwerkskammer Karlsruhe eine Befragung zur Konjunktur in den vier Land- und drei Stadtkreisen des Kammerbezirks Karlsruhe durch. In den letzten Jahren, von Gewerk zu Gewerk leicht unterschiedlich, waren das Erfolgsmeldungen auf hohem Niveau. Die Corona-Krise hat diese Erfolgsgeschichten gebremst und nahezu alle Wirtschaftssektoren getroffen.

ÜLU-Kurse werden in den Ferien nachgeholtBildungsakademie

Die Handwerkskammer Karlsruhe weist darauf hin, dass in diesem Jahr aufgrund der Corona Pandemie und der damit verbundenen Auswirkungen, in den Sommerferien Kurse der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in der Bildungsakademie durchgeführt werden.

Handwerk zum AusprobierenNoch freie Plätze im Werkstattcamp im Sommer

Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe weist auf ein Berufsorientierungsangebot in den letzten beiden Ferienwochen hin – das Werkstattcamp im Sommer für Schülerinnen und Schüler von Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen.

Bislang über 1.000 Vermittlungen im KammerbezirkProgramm "Passgenaue Besetzung" bis 2023 verlängert

Die Passgenaue Besetzung richtet sich sowohl an mittelständische Betriebe, die Ausbildungsstellen zu besetzen haben, als auch an Jugendliche, die bei der Suche nach ihrem passenden Ausbildungsplatz begleitet werden.

Wichtiges Zeichen für die ZukunftAusbildungsprämie

Die Bundesregierung hat eine Ausbildungsprämie beschlossen. Sie gibt damit ein Signal der Ermutigung zur beruflichen Ausbildung und unterstreicht den hohen Stellenwert beruflicher Ausbildung und Qualifizierung.

Jetzt für den Winter 2021/22 den Antrag stellenVorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung

Auszubildende, die ihre Lehre vorrausichtlich zwischen dem 01.04.2022 und 30.09.2022 beenden werden, können unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig ihre Gesellenprüfung ablegen.

Jetzt für den Winter 2020/21 den Antrag stellenVorzeitige Zulassung zur Gesellenprüfung

Auszubildende, die ihre Lehre regulär zwischen dem 01.04.2021 und 30.09.2021 beenden würden, können unter bestimmten Voraussetzungen vorzeitig ihre Gesellenprüfung ablegen.

Kammer verfolgt konsequent MissbrauchStrafbefehl wegen falschem Meistertitel

Wer sich, ohne den entsprechenden Abschluss, als Geselle oder Meister im Handwerk ausgibt und die Urkunden fälscht, macht sich strafbar. Die Handwerkskammer Karlsruhe bringt Verdachtsfälle konsequent zur Anzeige. Ein aktueller Fall belegt dies.

Stufenweise Öffnung der Häuser des HandwerksPersönliche Beratung wieder möglich

Noch lange kein Normalbetrieb, schrittweise aber langsam wieder die Rückkehr zur Normalität. Unter diese Überschrift stellt die Handwerkskammer Karlsruhe die stufenweise Öffnung ihrer Häuser des Handwerks für den Publikumsverkehr.

Öffnung für die Vorbereitung auf PrüfungenBildungsakademie wieder mit stufenweisem Betrieb

Seit Montag, den 04. Mai, ist die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe wieder für all jene Teilnehmerinnen und Teilnehmer geöffnet, die sich auf Prüfungen vorbereiten müssen. Das hat die Landesregierung in ihrer neuen Landesverordnung klargestellt.

Prämie in Höhe von 1.500 EuroMeisterprüfung im Handwerk

Die Handwerkskammer verweist auf den Start der Meisterprämie in Baden-Württemberg. Alle Absolventinnen und Absolventen einer Meisterprüfung seit dem 1. Januar 2020 erhalten eine Prämie von 1.500 Euro.

Bisher über 7.000 Anträge eingegangenLandesprogramm und Bundeshilfe fusionieren

Am 09.04.2020 wird das bisherige Landesprogramm „Soforthilfe“ mit dem Soforthilfeprogramm der Bundesregierung zusammengeführt.

Nach jetzigem Stand in der Zeit vom 23. bis zum 25. Juni 2020Neue Termine Abschlussprüfungen (Azubi) im Handwerk

Die schriftlichen Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg finden für nahezu alle Berufe gemeinsam mit den Berufsschulen im Land nach jetzigem Stand in der Zeit vom 23. bis zum 25. Juni 2020 statt. Darauf haben sich die Handwerkskammern (HWKs) im Land mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg und den anderen zuständigen Stellen verständigt.

Corona-Soforthilfe endete am 31. Mai.Update: Knapp 10.000 Anträge auf Soforthilfe weitergeleitet

Update der Zahlen (15.06.2020): 9836 Anträge bearbeitet und erfolgreich an die L-Bank weitergeleitet, 1346 Anträge an Antragsteller zurückgewiesen.

Anmeldefristen bitte beachtenGesellenprüfungen Sommer 2020

Wann genau die Prüfungen im Sommer 2020 stattfinden können, ist derzeit nicht absehbar. Um die organisatorische Abwicklung der Gesellenprüfungen, wie beispielsweise die Anmeldung und die Zulassung zur Prüfung, trotzdem zu gewährleisten, wird die Kammer in den nächsten Tagen an alle relevanten Ausbildungsbetriebe entsprechende Antragsformulare versenden.

Geplante Zwischenprüfungen für das Frühjahr 2020 werden ersatzlos gestrichen.Zwischenprüfungen im Handwerk gestrichen

Wegen der Coronavirus-Krise gibt es jetzt auch Veränderungen bei den Prüfungen für Auszubildende im Handwerk: Die geplanten Zwischenprüfungen für das Frühjahr 2020 werden ersatzlos gestrichen.

Kammer schaltet weitere Rufnummer0721 1600 - 333

Die Handwerkskammer hat dazu bereits eine umfangreiche Themenseite eingerichtet und informiert telefonisch umfassend. Ergänzend steht ab sofort mit der Telefonnummer 0721 1600-333 ein zusätzlicher Kontakt zur Verfügung, mit dem mehr Leitungen zur Verfügung stehen und vermehrt persönlich beraten werden kann.

Die Handwerkskammer Karlsruhe fordert die Landesregierung in Stuttgart auf, einen Soforthilfe-Fonds für kleine und mittelständische Unternehmen anzubieten.Kammer fordert Hilfsfond

Die Handwerkskammer Karlsruhe fordert die Landesregierung in Stuttgart auf, einen Soforthilfe-Fonds für kleine und mittelständische Unternehmen anzubieten.

Das betrifft die Standorte in Baden-Baden, Pforzheim und Nagold und die Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe und Standorte geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise bleibt die Handwerkskammer Karlsruhe, auch mit den Standorten in Baden-Baden, Pforzheim und Nagold, für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

AusbildungsSTARS 2020 im TollhausKammer zeichnet Betriebe und Lehrlinge aus

Bühne frei hieß es beim Ehrungsabend der Handwerkskammer Karlsruhe AusbildungsSTARS 2020 am 9. März im Tollhaus Karlsruhe. In einer kleinen Feierstunde ehrte die Handwerkskammer Karlsruhe Betriebe für deren vorbildliche und kontinuierliche Ausbildung.

Hohe Erfolgsquote der KammervermittlungAusbildungsplätze passgenau besetzen

Helmut Arbogast, der bei der Handwerkskammer Karlsruhe für die Vermittlung verantwortlich ist, setzt durch die Präsenz in den Abschlussklassen der Schulen auf die frühzeitige Information über Ausbildungs- und Karrierewege im Handwerk. So kann er den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt durch Praktika oder konkrete Ausbildungsangebote passend begleiten.

Nachwuchs- und Fachkräfte fehlenÜber 19.300 Betriebe im Kammerbezirk

Am 31. Dezember waren im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe, der die vier Landkreise Calw, den Enzkreis, Karlsruhe, Rastatt und die drei Städte Baden-Baden, Karlsruhe und Pforzheim umfasst, 19.308 Handwerksbetriebe handwerklich tätig. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt stieg die Zahl um 236 Betriebe, wobei nach wie vor der größte Zuwachs im zulassungsfreien Handwerk zu konstatieren ist.

Personelle Weichen in 2020 stellenAmtszeiten der Ausschüsse (Gesellenprüfung) laufen aus!

Die Amtszeiten aller Gesellenprüfungsausschüsse der Handwerkskammer Karlsruhe laufen zum 31.03.2021 aus.

"Girls'Day 2020" am 26. MärzNoch freie Plätze in der Bildungsakademie

Am Girls’Day können die Mädchen verschiedene Berufsbilder in der Bildungsakademie, eine der größten Aus- und Weiterbildungseinrichtungen des Handwerks, kennenlernen und auch selbst Handwerk austesten.

Vorsichtiger Optimismus für 2020Stabile Konjunktur zum Jahresende

Für die mehr als 19.000 Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im 4. Quartal 2019 stabil geblieben, so die Auswertung der Konjunkturumfrage.