Titelbild Ausbildungsbotschafter
Imagefilm Initiative Ausbildungsbotschafter

Ausbildungsbotschafter: Berufsorientierung auf Augenhöhe

Unsere Ausbildungsbotschafter informieren Schülerinnen und Schüler auf Augenhöhe über ihren Ausbildungsberuf.







Die Initiative Ausbildungsbotschafter

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Ausbildungsbotschafter aus verschiedenen Berufsgruppen unterstützen durch ihre Einsätze Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl. Die Botschafter stellen authentisch ihre Ausbildung vor, vermitteln die Vorteile der dualen Ausbildung und informieren über die Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die „Initiative Ausbildungsbotschafter“ leistet einen großen Beitrag im Bereich der Berufsorientierung um Jugendlichen auf Augenhöhe, die Vorteile einer Ausbildung zu vermitteln und über ihre fachliche sowie persönliche Entwicklung berichten. 





Für wen sind Ausbildungsbotschafter interessant?

Wenn junge Menschen auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet werden sollen, sind Ausbildungsbotschafter die richtige Wahl. Nicht nur Schulklassen, sondern auch kommunale Veranstaltungen, Maßnahmen von Bildungsträgern oder Angebote der Jugendarbeit bieten den richtigen Rahmen. Wann immer Interesse am Thema Ausbildung herrscht, können die Ausbildungsbotschafter helfen.





Wer trägt die Initiative?

Die Initiative Ausbildungsbotschafter ging aus dem Ausbildungsbündnis Baden-Württemberg hervor. Getragen wird die Initiative von dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, dem Baden- Württembergischen Industrie- und Handelskammertag, dem Baden-Württembergischen Handwerkstag, den Arbeitgebern Baden-Württemberg und dem Bezirk Baden-Württemberg des Deutschen Gewerkschaftsbunds. Kooperationspartner sind das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit.

Die Initiative wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziell gefördert.

Die Leitstelle der Initiative ist beim Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag angesiedelt.



Logo Ministerium Wirtschaft Arbeit Wohnungsbau

Logo  Ausbildungsbotschafter Button

















Schulungstermine für AZUBIS

In der Basisschulung erfahren die angehenden Ausbildungsbotschafter, was die Ziele und die Aufgaben der Botschafter sind, wie sie die Präsentation gestalten und wie der Besuch in den Schulklassen abläuft. In der Generalprobe üben die Auszubildenden die "Echtsituation" und erhalten ein konstruktives Feedback zu Ihren Vorträgen.



 




 Hinweis

Auch wenn wir derzeit keine Schulungen anbieten sollten, kannst Du Dich jederzeit in die Schukungsliste eintragen lassen. Du wirst dann automatisch benachrichtigt, sobald es einen neuen Termin gibt. Nimm hierzu einfach mit unserer Koordinatorin Kontakt auf:

Christiane Simon
Ausbildungsberatung
Ausbildungsbotschafter
Nachwuchswerbung

Tel. 0721 1600-149
Fax 0271 1600-59149

Kontaktformular















Ausbildungsbotschafter und Senior-Ausbildungsbotschafter

Infos für Azubis

Auszubildende im 2. und 3. Lehrjahr erzählen vor Schulklassen ihren Werdegang und von ihrem Ausbildungsberuf. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dadurch authentische Einblicke in die Berufe und dadurch neue Perspektiven nach dem Schulabschluss. Auszubildende bekommen die Chance, ihre persönlichen Kompetenzen zu stärken und ihre fachliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. Wir bereiten die Auszubildenden in einer Schulung auf ihren ersten Schuleinsatz vor. Interessierte Auszubildende sprechen am besten zuerst ihren Betrieb an und wenden sich dann an unsere Koordinatorin.

 Weitere Informationen




Infos für Betriebe

Wenn Sie einen Auszubildenden als Botschafter einsetzen, fördern Sie den direkten Einstieg von Schulabgängern nach ihrem Abschluss in die Berufsausbildung, sichern sich eigene Fachkräfte und sorgen für eine systematische und langfristige Personalentwicklung. Sprechen Sie Ihre Auszubildenden an und melden Sie sich dann bei unserer Koordinatorin. Über die Schuleinsätze wird auch Ihr Betrieb erwähnt!

Nicht nur Auszubildende können Ausbildungsbotschafter sein! Die sogenannten „Senior-Ausbildungsbotschafter“ sind Betriebsinhaber oder Beschäftigte, die ihre berufliche Laufbahn mit einer dualen Ausbildung begonnen haben. Sie stellen beispielsweise auf Elternabenden und ähnlichen Anlässen Ausbildungsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen vor und zeigen die Chance einer beruflichen Ausbildung auf. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an unsere Koordinatorin.

 Weitere Informationen




Infos für Lehrer und Schulen

Unser breites Portfolio an Ausbildungsbotschaftern und Senior-Ausbildungsbotschaftern in verschiedensten Berufen freut sich auf Schuleinsätze in Ihrer Schule! Hierbei unterstützen wir den Berufsorientierungsunterricht und kommen mit den Botschaftern an Ihre Schule, die den Schülerinnen und Schülern auf Augenhöhe über die duale Ausbildung und den gewählten Ausbildungsberuf erzählen. Meistens werden in einer Schulstunde 2-3 Berufe vorgestellt. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei unserer Koordinatorin!

 Weitere Informationen