Titelbild Elektroniker Ausbildung
Marketing Handwerk GmbH

Ausbildungsberufe 4.0 im E-Handwerk

Web-Seminar

11.05.2021, 15:00 Uhr, Online

Die Ausbildungsverordnungen für die Berufe der Elektrohandwerke wurden neu geordnet.

Die Handwerkskammer Karlsruhe stellt in Kooperation mit dem Fachverband Elektro- und Informationstechnik die wesentlichen Neuerungen vor.

Im E-Handwerk steht eine berufliche Neuordnung mit einigen Veränderungen an. Ab dem 1. August 2021 können Auszubildende aus fünf statt bislang sieben Berufsbildern wählen. Beim zahlenmäßig größten Ausbildungsberuf Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik) sowie dem Elektroniker (Maschinen- und Antriebstechnik), bleiben die bewähren Formate weitestgehend erhalten. Bei den beiden weiteren Elektroniker-Fachrichtungen (Automatisierungstechnik sowie Informations- und Telekommunikationstechnik), dem bisherigen Monoberuf Systemelektroniker und den Informationselektronikern kommt es zu spürbaren Neuerungen in den Ausbildungsinhalten. Auch im Prüfungswesen ändert sich bei allen neuen Ausbildungsberufen einiges. Mit dem Elektroniker für Gebäudesystemintegration (GSI) gibt es zudem einen komplett neuen Ausbildungsberuf.

Die Handwerkskammer Karlsruhe lädt in Kooperation mit dem Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg am 11. Mai ab 15 bis 17 Uhr zu einer Web-Info-Veranstaltung ein, in der die wesentlichen Neuerungen präsentiert werden.



Bei Fragen zum Ablauf der Veranstaltung wenden Sie sich an:

Ingrid Lehr-Binder

lehr-binder@hwk-karlsruhe.de

Tel. 0721 1600-403



Bei fachlichen Fragen an den FV-Berater Bildung/Unternehmensführung:

Steffen.Ellinger@fv-eit-bw.de

Tel. 0711 / 955 906-66





Wann: 11.05.2021 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Online (am Computer oder mobilen Endgerät)

Veranstalter: Handwerkskammer Karlsruhe