StudiumPLUS: Studium und Berufsausbildung

Gemeinsam mit der Hochschule Karlsruhe ausbilden

In Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe können Betriebe des Handwerks im Rahmen des StudiumPLUS qualifizierte Nachwuchskräfte ausbilden. Das StudiumPLUS ist eine Kombination aus Bachelorstudium und Berufsausbildung, die parallel absolviert werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben in 4,5 Jahren sowohl das theoretische Fachwissen an der Hochschule als auch das praktische Knowhow im Unternehmen und zwei berufsqualifizierende Abschlüsse. Folgende Kombinationen aus Berufsausbildung und Studium sind möglich:

  • Kfz-Mechatroniker/in + B.Eng. Mechatronik
  • Kfz-Mechatroniker/in + B.Eng. Fahrzeugtechnologie


Vorteile für Ausbildungsbetriebe

Für die Betriebe ist das StudiumPLUS ein geeignetes Mittel, um ihr Ausbildungsangebot zu erweitern, eine besonders leistungsstarke Zielgruppe anzusprechen und den zukünftigen Bedarf an Fachpersonal zu decken. Die Absolventinnen und Absolventen sind durch das duale Studienmodell optimal für die Arbeitswelt vorbereitet, können sich schnell und zielgerichtet in die neuen Aufgaben einarbeiten und verantwortungsvolle Leitungspositionen übernehmen.



Der Ablauf

Das StudiumPLUS verbindet sinnvoll Berufsausbildung und Bachelorstudium in aufeinanderfolgenden zeitlichen Blöcken, die sich an den Semesterzeiten orientieren. Im ersten halben Jahr liegt der Fokus ganz auf der praktischen Ausbildung. Das Studium wird daraufhin zum Sommersemester begonnen. Anschließend wechseln sich Studieren und Arbeiten ab. Da beim StudiumPLUS sowohl die Praxisanteile als auch das Praxissemester und die Bachelorthesis im Unternehmen integriert sind, ist eine vertiefte Mitarbeit in Projekten sowie ein reibungsloser Studienablauf möglich. Zudem sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den gesamten Studienverlauf während der Semesterferien im Unternehmen tätig.