brennstoff, effizienz, energie, energieausweis, energiebranche, energieeffizienz, energieklasse, energiekosten, energien, energiepass, energiewirtschaft, erneuerbare, frderung, gas, gebude, handwerk, haus, hausbau, heizen, heizkosten, heizung, immobilie, investition, isolation, klima, klimaschutz, klimawandel, kosten, nebenkosten, neubau, niedrigenergiehaus, ortsschild, photovoltaik, schild, solaranlage, solarenergie, solarstrom, solarzellen, sonnenenergie, sparen, strom, stromverbrauch, technologie, umwelt, umweltschutz, wirkungsgrad, wirtschaft, wrmedmmung, kologie, l
vschlichting - Fotolia

Neues Förderprogramm

Mehr Energieeffizienz in Unternehmen

10.01.2019

Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet mit dem neuen Förderprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“ zukünftig ein einfacheres Fördermodell für Unternehmen. Das Förderprogramm ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Unternehmen aller Branchen und Größen sowie Stadtwerke und Energiedienstleister können Förderanträge stellen.



Gefördert wird:

  • die Nutzung hocheffizienter Querschnittstechnologien
  • die Bereitstellung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien
  • der Erwerb und die Installation von Mess-, Steuer-, Sensorik- und Regelungstechnik
  • Energiemanagement-Software


Zudem werden unternehmensindividuelle Maßnahmen, die zur energiebezogenen Optimierung von Produktionsanlagen und -prozessen beitragen, gefördert. Neu ist auch, dass Unternehmen Förderung für mehrere Effizienzmaßnahmen gebündelt in einem Förderantrag stellen können. 



Weitere Informationen zum neuen Programm sind auf der Internetseite von  "Deutschland macht’s effizient" zu finden.

Kontakt

Ute Matysek
Umwelt

Tel. 07231 428068-388
Fax 07231 428068-59388

Kontaktformular