Titelbild GirlsDay
Ausschnitt Flyer Girls'Day

Girls'Day 2018

Noch freie Plätze in der Bildungsakademie

07.03.2018

Am 26. April 2018 ist wieder Girls’Day – bundesweit laden Betriebe und Organisationen Schülerinnen ab Klasse 5 ein, technische oder naturwissenschaftliche Berufe zu erkunden. An der Aktion beteiligt sich auch die Handwerkskammer Karlsruhe. Die Bildungsakademie in der Hertzstraße in Karlsruhe bietet für diesen Tag 30 Werkstattplätze für Mädchen an – angefangen bei der Elektronik bis zu den Schreinern. Kammerpräsident Joachim Wohlfeil: „Die geschlechtertypischen Berufe im Handwerk sind Vergangenheit, wichtig ist die Begeisterung für ein Berufsbild, dann ist alles möglich. Am Girl‘s Day in verschiedene Handwerksberufe hinein schnuppern zu können, ist ein tolles Angebot der Berufsorientierung.“

 

Den Girls’Day gibt es seit 17 Jahren. Er ist für beide Seiten, die jungen Schülerinnen und die Betriebe eine Erfolgsgeschichte: 40 Prozent der Mädchen, die sich an dem Girl‘s Day beteiligen, möchten in dem kennengelernten Beruf ein Praktikum machen oder eine Ausbildung beginnen. Rund ein Drittel der Unternehmen, die mehrfach am Girls’Day aktiv waren, haben Bewerbungen ihrer ehemaligen Teilnehmerinnen erhalten. Alle Ergebnisse zeigen: Mädchen finden naturwissenschaftliche und technische Berufe besonders ansprechend, wenn sie erleben, dass Tätigkeiten in diesen Berufen Spaß machen, abwechslungsreich sind und mit Menschen zu tun haben, Kriterien, die für die zahlreichen Berufe im Handwerk charakteristisch sind.

 

Bewerbungen und Anmeldungen richten interessierte Mädchen an:

Sabine Rodi
Berufsorientierung

Tel. 0721 1600-460
Fax 0721 1600-59460

Kontaktformular



Bei Rückfragen zum Thema

Sabine Rodi
Berufsorientierung

Tel. 0721 1600-460
Fax 0721 1600-59460

Kontaktformular

Bei redaktionellen Rückfragen

Alexander Fenzl
Leiter Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0721 1600-116
Fax 0721 1600-59116

Kontaktformular