Titelbild Nachvermittlungsaktion
HWKKA

Freie Lehrstellen im Handwerk

Nachvermittlungsaktion am 09.09.2021 auf dem Friedrichsplatz

30.08.2021

Die duale Ausbildung in Deutschland ist ein Erfolgsmodell. Allerdings hat sich die Lage auf dem Ausbildungsmarkt durch die Corona-Pandemie verschärft. Im „Sommer der Berufsbildung“ werben Politik, Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften, Länder und die Bundesagentur für Arbeit von Juni bis Oktober gemeinsam für die duale Ausbildung. Das Ziel: Möglichst viele junge Menschen für eine berufliche Ausbildung zu gewinnen, damit sie zum neuen Ausbildungsjahr eine Ausbildung beginnen.

Um die noch offenen Lehrstellen zu besetzen, starten die Handwerkskammer Karlsruhe, die IHK Karlsruhe und die Agentur für Arbeit Karlsruhe eine gemeinsame Nachvermittlungsaktion auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.

Denn Ausbildungsplätze im Handwerk gibt es genügend. In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Karlsruhe werden derzeit fast noch 300 freie Ausbildungsplätze für den Ausbildungsstart 2021 in mehr als 60 Berufen angeboten. „Die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe ist nach wie vor hoch, auch wenn die Pandemie die Arbeits- und Wettbewerbsbedingungen der Betriebe in den letzten Monaten nicht gerade erleichtert hat“, so Kammerpräsident Joachim Wohlfeil.

Am Stand der Handwerkskammer kann man sich über die Karrierechancen im Handwerk informieren und direkt eine freie Lehrstelle ergattern. Das Team der Ausbildungsberatung/Nachwuchswerbung ist vor Ort und beantwortet alle Fragen.

Bei Fragen zum Thema

Helmut Arbogast
Beratung Service Zentrum, Lehrstellenvermittlung (Passgenaue Besetzung)

Tel. 0721 1600-154
Fax 0721 1600-59154

Kontaktformular



Bei redaktionellen Rückfragen

Alexander Fenzl
Leitung Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0721 1600-116
Fax 0721 1600-59116

Kontaktformular