Titelbild Handwerk 2025

Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025

Mit diesem Projekt widmen wir uns Personalfragen, der Digitalisierung, der Strategie und Geschäftsmodellen. Kurzum: Es geht um Zukunftssicherung.



Personal, Strategie und Digitalisierung

Gemeinsam mit dem  baden-württembergischen Wirtschaftsministerium haben wir dieses besondere Projekt ins Leben gerufen, ausgestattet mit erheblichen Fördergeldern des Landes.



Worum geht es?

Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 umfasst drei Schwerpunkte: Personal, Strategie und Digitalisierung. Für jeden dieser Themenblöcke gibt es verschiedene Angebote, von denen Sie als Handwerksbetrieb im Land profitieren können. Kurzum: um Zukunftssicherung. Denn obwohl die wirtschaftliche Lage so gut ist wie lange nicht mehr, spüren wir alle die Auswirkungen der hohen Nachfrage und des demografischen Wandels. Es fehlen tausende Fachkräfte; Nachfolger und Übernehmer werden händeringend gesucht. Dazu kommen wachsende Anforderungen von Kunden, neue digitale Techniken und politische Vorgaben.

In diesem Projekt haben wir Maßnahmen für die Themenblöcke Personal, Digitales und Strategie entwickelt, von denen Sie profitieren können. Nutzen Sie diese Angebote und erzählen Sie befreundeten Betrieben davon – je mehr davon profitieren, desto stärker wird das Handwerk!

Alle Infos zur Initiative unter  www.handwerk2025.de





1. Personaloffensive Handwerk 2025

Ob im persönlichen Gespräch oder im Netz: Mit unseren Angeboten im Personalbereich erhalten Sie auf Ihre Fragen zum Finden, Halten und Führen von Personal ganz konkrete Antworten.

Eine große digitale Informations- und Wissensplattform hält für Sie Checklisten, Leitfäden, Best-Practice-Beispiele und vieles mehr bereit:

 www.handwerk2025.de/personal



Ein weiteres Angebot sind die insgesamt acht Stellen für  Personalberatung, die im Rahmen des Projekts in allen Handwerkskammern des Landes geschaffen wurden. Die Beraterinnen und Berater stehen Ihnen zu allen Fragen rund um das Finden, Halten und Führen von Personal zur Verfügung – und das kostenfrei! Bis zu acht Tagwerke Beratung sind möglich.



Ansprechpartnerin

Nicola Pauls
Leitung Personaloffensive Handwerk 2025

Tel. 0711 1657-315
Mobil 0152 08234760
Fax 0711 1657-867
nicola.pauls@hwk-stuttgart.de





2. Strategieoffensive Handwerk 2025

Bei Fragen zur strategischen Ausrichtung, Unternehmensorganisation, zu Geschäftsmodellen, aber natürlich auch zum Thema Personal unterstützen die geförderten Intensivberatungen der  BWHM GmbH – einer Servicetochter des Baden-Württembergischen Handwerkstags.

Ergänzend zu unserer kostenfreien Beratung helfen Ihnen die BWHM-Berater beim Aufbau einer eigenen, umfassenden Strategie – etwas, das im oft hektischen Handwerkeralltag leicht übersehen wird. Gemeinsam mit den Beratern optimieren Sie Prozesse, verbessern den Einsatz von Ressourcen und Personal und gestalten Arbeitsabläufe zukunftsfähig – damit Sie sich wieder auf Ihr Handwerk konzentrieren können.

Pro Beratungsfall und je Thema werden in der Regel 10 Tage angesetzt – genügend Zeit für Fragen, die für Sie wichtig sind, um eine Lösung zu finden! Und das Beste: Jeder Handwerksbetrieb trägt lediglich einen Eigenanteil von 350 Euro pro Tag.



Ansprechpartner

Martin Träuble
BWHM GmbH

Tel. 0711 263709-150
Fax 0711 1657-867
m.traeuble@bwhm-beratung.de





3. Digitaloffensive Handwerk 2025

In Digitalisierungswerkstätten erarbeiten Betriebe in einer kleinen Gruppe von Unternehmern ein Thema rund um die Digitalisierung. Dabei überlegen Sie gemeinsam, wie sich dies in der Praxis umsetzen lässt und tun dann auch genau das: Sie setzen Ihr Konzept im eigenen Betrieb um. Wir unterstützen Sie durch fundierte Begleitung und klarer zeitlicher Begrenzung.

Fragen Sie nach, ob auch Ihr Verband eine Digitalisierungswerkstatt anbietet!



Ansprechpartner

Stefan Schütze
Baden-Württembergischer Handwerkstag

Tel. 0711/263709-109
sschuetze@handwerk-bw.de







 Weitere Informationen

Regelmäßige Updates und weitere Informationen zur Zukunftsinitiative finden Sie auf der zentralen Landingpage des Projekts:

 Zukunftsinitiative Handwerk 2025