burak akmak - Fotolia

Bundeswettbewerb

5 Sieger beim Praktischen Leistungswettbewerb

01.12.2017

Die besten Junghandwerkerinnen und Junghandwerker Deutschlands des Berufewettbewerbs „Profis leisten was (PLW)“ stehen fest.

 

Aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe hatten sich 8 Gesellen und eine Gesellin – allesamt Landessieger in Baden-Württemberg – für den finalen Leistungswettbewerb auf Bundesebene qualifiziert. Drei von ihnen dürfen sich nun über von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Siegerurkunden freuen. Die Glückwünsche der Kammer gehen daneben an einen zweitplatzierten und drittplatzierten Bundessieger aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe.

 

Die jungen Handwerker blicken auf anstrengende Wochen zurück. Nach den vorderen Platzierungen auf Innungsebene galt es im Kammerwettbewerb sein Können unter Beweis zu stellen, danach erfolgte in Baden-Württemberg der Vergleich mit den anderen Kammersiegern. Nur die Landesbesten durften schlussendlich zum Abschlusswettbewerb, der in diesem Jahr von der Handwerkskammer Berlin durchgeführt wurde.

 

Parallel zum Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks „Profis leisten was (PLW)“ findet der Wettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“ statt. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, gestalterische Phantasie und Ästhetik bereits in der Ausbildung nachhaltig zu fördern. Er zeigt auf, welch hohe Bedeutung die Formgebung und Gestaltung in verschiedenen Handwerksberufen hat – insbesondere für Jugendliche, die sich darin mit viel Kreativität entfalten können.

 

Aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe gelang der Maßschneiderin Hannah Sundhauser aus Forbach beim Bundeswettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“, ein 1. Platz.  Sie wurde im Theater Baden-Baden ausgebildet.



Nachstehend eine Übersicht über die Sieger des Leistungswettbewerbs „Profis leisten was (PLW)“:

 

1. Bundessieger

Bäcker Erwin Scheifel, Bretten

Betrieb: Friedbert Stiefel, Bretten

 

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Konditoren

Angelina Graf, Baden-Baden

Betrieb: Böckeler Confiserie und Kaffeehausbetrieb, Bühl

 

Stuckateur Jannik Kern, Ottersweier

Betrieb: Meinrad Bruder, Baden-Baden

 



2. Bundessieger

Orgel- und Harmoniumbauer Raphael Vilgis, Baden-Baden

Betrieb: Alex Matz und Hans-Martin Luge GdbR, Rheinmünster

 



3. Bundessieger

Feinwerkmechaniker Christian Sälzer, Bühl

Betrieb: Eckerle Industrie GmbH, Ottersweier

 



Bei Rückfragen zum Thema

Eva Sitter
Gesellenprüfung

Tel. 0721 1600-151
Fax 0721 1600-59151
sitter--at--hwk-karlsruhe.de

Bei redaktionellen Rückfragen

Alexander Fenzl
Leiter Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0721 1600-116
Fax 0721 1600-59116
fenzl--at--hwk-karlsruhe.de