Titelbild Landessieger PLW 2018
HWK Konstanz

Beim Landeswettbewerb erfolgreich

23 Handwerkerinnen und Handwerker landen ganz vorn

30.10.2018

Der Nachwuchswettbewerb des Handwerks „Profis leisten was“ (PLW) 2018 hat eine nächste Stufe erklommen. Die Siegerinnen und Sieger auf Landesebene stehen fest. Den Sprung ganz nach oben schafften 13 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Sie hatten sich gegen die Konkurrenz aus den sieben anderen Kammerbezirken in Baden-Württemberg durchgesetzt. Die neun Jungen und vier Mädchen haben nun die Möglichkeit, am Bundeswettbewerb teilzunehmen. Auf den 2. Platz im Land schafften es sechs Teilnehmer aus dem Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe, vier weitere wurden in ihrem Handwerk auf Landesebene dritte.

 

Die Anforderungen an das handwerkliche Können werden von Stufe zu Stufe im Wettbewerb anspruchsvoller. Oft muss unter Zeitdruck und unter Wettbewerbsbedingungen eine neue Arbeitsprobe erstellt und das handwerkliche Geschick unter Beweis gestellt werden. Doch der Aufwand lohnt sich: Die Sieger und die ausbildenden Betriebe erhalten bei der zentralen Abschlussfeier in Konstanz nicht nur Urkunden und hohe Wertschätzung. Der gute Abschluss beim Wettbewerb wird auch bei der Fort- und Weiterbildung über die Stiftung Begabtenförderung monetär unterstützt.

 

Die 1., 2. und 3. Landessieger/-innen beim Wettbewerb „Profis leisten was“ (PLW) finden sich auf beigefügter Liste.

 

Beim parallel laufenden Wettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“, bei dem es mehr um das Design und die Gestaltung geht, konnten die beiden PLW-Landessieger Goldschmied Joshua Williams und Maßschneiderin (Herren) Helena Humpert die Konkurrenz hinter sich lassen und den 1. Platz belegen.

Maßschneiderin (Damen) Pia Pöllmann, sie war 1. Kammersiegerin, erreichte beim Gestaltungswettbewerb einen 3. Platz auf Landesebene. Ausbildungsbetrieb war hier Oliver Maugé Couture aus Baden-Baden.



Bei Fragen zum Thema

Eva Sitter
Gesellenprüfung

Tel. 0721 1600-151
Fax 0721 1600-59151

Kontaktformular

Bei redaktionellen Rückfragen

Alexander Fenzl
Leiter Geschäftsbereich Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0721 1600-116
Fax 0721 1600-59116

Kontaktformular