plan, planen, bauen, planzeichnung, planer, architektur, planung, bauingenieur, architekt, planschrank, planend, bauplanung, bauplan, zeichnung, bauleitung, immobilie, immobilien, bauleiter, karte, karten, kartenzeichnung, rolle, fach, schrank, rund, eckig, quadrat, papier, traditionell, bauzeichner, ausbildung, ausbildungsplatz, ingenieur, ingenieurberuf, ingenieurbro, bro, arbeit, haus, amt, verwaltung, real
darknightsky - Fotolia

Aktuelle Bauleitplanungen

Wir stellen Ihnen hier Informationen über die aktuellen Bauleitplanungen zur Verfügung. Die Pläne können Sie in der Regel bei unserem technischen Berater einsehen, der auch für Rückfragen zur Verfügung steht.



Ansprechpartner










Bretten

8. Änderung des Regionalplans Mittlerer Oberrhein 2003 im Bereich "Herrgottsäcker", Stadt Bretten, Gemarkung Gölshausen

Die Stadt Bretten plant die Erweiterung des bestehenden Industriegebiets Gölshausen in südwestlicher Richtung um 7,7 ha. Die im Rahmen der 2. Änderung des Regionalplans er-folgte Erweiterung des Industriegebiets um 21 ha in den Rüdtwald ist durch die Umsiedlung eines ansässigen Großbetriebes vollständig belegt. Das Mittelzentrum Bretten benötigt deshalb bei Erweiterung- oder Verlagerungsbedarf ansässiger Betriebe oder für Neuansiedlungen zusätzliche Flächen.

Nach einem Suchlauf nach Standortalternativen (insgesamt 7) im engeren Umkreis gemeinsam mit der Stadt Bretten erwies sich der Bereich Herrgottsäcker aus siedlungsstruktureller Sicht und aus Freiraumgesichtspunkten als am geeignetsten.

Stellungnahme erbeten bis zum 18.09.2019.





Regionalplan Mittlerer Oberrhein

"Nachbarschaftsverband Karlsruhe"

Anlass der Regionalplanänderung ist die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans des Nachbarschaftsverbands Karlsruhe, in deren Rahmen sich einige Verschiebungen der stadt- und regionalplanerischen Bewertung von Flächen ergeben haben. Während einige Flächen, die bereits im FNP 2010 als Bauflächen dargestellt waren, im neuen FNP 2030 nicht länger für eine Entwicklung vorgehalten, sondern künftig wieder als Freiflächen dargestellt werden sollen, sind in anderen Bereichen Bauflächendarstellungen geplant, die nicht mit zielförmigen Festlegungen des gültigen Regionalplans 2003 vereinbar sind.

Um Stellungnahme bis zum 15.10.2019 wird gebeten.