Berufe A-Z - Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d)

Alles, was ihr wissen müsst

Ausbildungsdauer

36 Monate

Ausbildungsvergütung
Hier findest du die Tarifdaten für die Differenzierungen:


Berufsbeschreibung

Inhalte der Ausbildung findet man unter handwerk.de.





ACHTUNG!

Die Angaben zu Ausbildungsvergütungen und Urlaubsanspruch werden ohne Gewähr auf neueste Gültigkeit weitergegeben.

In einigen Gewerken wird das 1. Lehrjahr durch die Berufsfachschule ersetzt. Damit entfällt die oben genannte Vergütung für das 1. Lehrjahr.





Urlaubsanspruch

Es gelten die Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes, des Bundesurlaubsgesetzes bzw. nach den gültigen Tarifverträgen.

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz beträgt der Urlaub jährlich:

  • mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 15 Jahre alt ist.
  • mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 16 Jahre alt ist.
  • mindestens 27 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 17 Jahre alt ist.
  • mindestens 25 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt ist.

Nach dem Bundesurlaubsgesetz beträgt der Urlaub jährlich mindestens 24 Werktage.

Lehrstellen/Praktika

Freie Lehrstellen
Offene Lehrstellen als Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d): 12
Freie Praktikumsplätze
Offene Praktikumsplätze als Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d): 5

Wir beraten euch gerne!

Für Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Anja Menges
Anerkennungswesen
Ausbildungsberatung

Tel. 0721 1600-157
Fax 0721 1600-59157

Kontaktformular



Für Baden-Baden/Landkreis Rastatt

Claudia Fritsch
Standort Baden-Baden

Tel. 0721 1600-353
Fax 0721 1600-59353

Kontaktformular



Für Pforzheim/Enzkreis

Carsten Buderer
Leitung Bereich Recht
Leitung Außenstelle Nordschwarzwald
(Pforzheim/Enzkreis/Calw)

Tel. 0721 1600-131
Fax 0721 1600-59131

Kontaktformular