auremar - Fotolia

Flüchtlinge: Integration und Ausbildung

Wir bringen Handwerksbetriebe und geflüchtete Menschen zusammen! Auf dieser Seite erfahren Sie alles über unsere aktuellen Projekte zur Integration und Ausbildung von Flüchtlingen.

Zuwanderung als Chance gegen den Fachkräftemangel

Viele Handwerksbetriebe möchten das Potenzial junger Zuwanderer und Asylbewerber nutzen und geeignete Bewerber für ihre Ausbildungsplätze finden. Und viele Flüchtlinge bringen nicht nur eine hohe Motivation, sondern auch eine gute Schulbildung mit.

Wir bringen Handwerksbetriebe mit geflüchteten Menschen zusammen und beraten Sie im Rahmen unserer Projekte kostenlos.

Geeignete Bewerber finden

Während sich Betrieben eine Vielzahl von rechtlichen Fragen stellt und sie vielleicht gar nicht wissen, wo sie geeignete Bewerber finden, brauchen Zuwanderer genauso Unterstützung: Sie haben oft einen anderen kulturellen Hintergrund und kennen den deutschen Arbeitsmarkt nicht. Daher ist es wichtig, Ihnen die Vielfalt und die Anforderungen des deutschen Handwerks näherzubringen.

Nachfolgend finden Sie unsere kostenfreien Beratungsangebote und Integrationsprojekte im Überblick. Sie richten sich in erster Linie an Handwerksbetriebe.



Infos für Handwerksbetriebe

Projektbetreuer Flüchtlinge kontaktieren

Bei der Suche nach einer beruflichen Perspektive erhalten Flüchtlinge im Kammerbezirk Karlsruhe gezielte Unterstützung: Unser "Kümmerer" begleitet junge Flüchtlinge auf dem Weg in eine duale Ausbildung und ist gleichzeitig Ansprechpartner für Betriebe.

Neben der Vermittlung in Praktika, Einstiegsqualifizierungen und Ausbildung findet eine umfassende Betreuung und Vorbereitung der Jugendlichen bis zur Eingliederung in die Arbeitswelt und während der Ausbildung in der Anfangsphase statt.



 Hinweis

In den Broschüren der Agentur für Arbeit finden Betriebe Informationen zur Beschäftigung von Asylbewerbern.

Der ZDH/BMI-Flyer gibt nicht nur einen Überblick über die aktuellen aufenthaltsrechtlichen Voraussetzungen für die Durchführung einer Berufsausbildung für Flüchtlinge. Als quasi amtliches Dokument stellt er auch eine wertvolle Argumentationshilfe gegenüber Ausländerbehörden vor Ort dar, um eine ausbildungsfreundliche Auslegung von aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen bei der Ausbildung von Flüchtlingen zu gewährleisten.







Infos für Flüchtlinge

Erste Anlaufstelle: Projektbetreuer Flüchtlinge

Bei der Suche nach einer beruflichen Perspektive erhalten Flüchtlinge im Kammerbezirk Karlsruhe gezielte Unterstützung: Unser "Kümmerer" begleitet junge Flüchtlinge auf dem Weg in eine duale Ausbildung und ist gleichzeitig Ansprechpartner für Betriebe.

Neben der Vermittlung in Praktika, Einstiegsqualifizierungen und Ausbildung findet eine umfassende Betreuung und Vorbereitung der Jugendlichen bis zur Eingliederung in die Arbeitswelt und während der Ausbildung in der Anfangsphase statt.